Advertisement

Venus: der verhüllte Planet

Chapter
  • 60 Downloads

Zusammenfassung

Der Planet Venus erhielt seinen Namen nach der römischen Göttin der Schönheit und der sinnlichen Liebe; ihr griechisches Vorbild war Aphrodite. Die Babylonier nannten den Planeten Ischtar, die Himmelsgebieterin, und für die Chinesen war der Planet „Der schöne Weiße“. Venus war also seit jeher Symbol der Liebe und Schönheit (Bild 4.1). Eines der griechischen Hauptheiligtümer der Aphrodite stand auf der Insel Kythera, was dem Planeten oft das Adjektiv kytherisch einbrachte. Wir wollen diese Bezeichnung anstelle des römischen venusisch verwenden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Altfeld, H.-H.: Weltraummissionen zu Venus und Mars, Teil 1: Venus, Sterne und Weltraum 26, 546 (10/1987).ADSGoogle Scholar
  2. Fischer, D.: Die Entschleierung der Venus, Sterne und Weltraum 30, 226 (6/1991).ADSGoogle Scholar
  3. Fischer, D.: Magellans erste Venus-Runde, Sterne und Weltraum 30, 664(11/1991).ADSGoogle Scholar
  4. Pettengill, G. H., Campbell, D. B. und Masursky, H.: Die Oberfläche der Venus, Spektrum der Wissenschaft, 72, (10/1980).Google Scholar
  5. Prinn, R. G.: Vulkanismus und Wolken auf der Venus, Spektrum der Wissenschaft, 82 (5/1985).Google Scholar
  6. Saunders, S. R.: Ein scharfes Portrait der Venus, Spektrum der Wissenschaft, 76 (2/1991).Google Scholar
  7. Schubert, G. und Covey, C.: Die Atmosphäre der Venus, Spektrum der Wissenschaft, 78 (9/1981).Google Scholar
  8. Bazilevskiy, A. T.: The planet next door, Sky and Telescope 77, 360 (4/1989).ADSGoogle Scholar
  9. Beatty, J. K.: Venus in the radar Spot-light, Sky and Telescope 82, 24 (7/1991)ADSGoogle Scholar
  10. Burnham, R.: Venus — planet of fire, Astronomy 19, 32(9/1991).ADSGoogle Scholar
  11. Pieters, C. M.: The color of the surface of Venus, Science 234, 1379 (1986).ADSCrossRefGoogle Scholar
  12. Hunten, D. M. et al. (Hrsg.): Venus, University of Arizona Press, Tucson 1983.Google Scholar
  13. Stevenson, D. J., Spohn, T. und Schubert, G.: Magnetism and thermal evolution of the terrestrial planets, Icarus 54, 466 (1983).ADSCrossRefGoogle Scholar
  14. Stofan, E. R., Bindschadler, D. L., Head, J. W. und Parmentier, E. M.: Corona structures on Venus — models of origin, Journal of Geophysical Research 96, 20 933 (1991).Google Scholar
  15. Zu den Mariner-Missionen: Science 139, 900 (1963); 158, 1665 (1967); 183, 1289 (1974); Mariner-Venus 1962 NASA SP-59; NASA 1967 SP-190; The Voyage of Mariner 10 in: NASA SP-424, U. S. Government Printing Office, Washington, D. C.Google Scholar
  16. Zu den Vega-Ballon-Missionen: Details zur Atmosphäre in: Soviet Astronomy Letters 12, 1 (1986). Technik der Ballon-Missionen und Ergebnisse: Science 231, 1349, 1369, 1407(1986).Google Scholar
  17. Zu den Venera-Missionen: Ergebnisse der sowjetischen Eintrittsonden Venera 4 bis 8 in: Journal of Atmospheric Science 25, 533 (1968); 27, 561 (1970); 28, 263 (1971); 30, 1210 (1973); 30, 1215 (1973); Icarus 20,407(1973). Ergebnisse von Venera 9 und 10 in: Cosmic Research 14, 573 (5/1976), Icarus 30, 605 (1977).Google Scholar
  18. Zu den Pioneer-Missionen: Vorläufige Ergebnisse in: Nature 279, 577, 613 (1979); Science 203, 743 (1979); 205, 41 (1979). Detailliertere Ergebnisse: Journal of Geophysical Research 85, 7575 (1980), Icarus 51,167 (1982); 52, 209(1982).Google Scholar
  19. Zum Vorbeiflug von Galileo an Venus: Erste Berichte über den Vorbeiflug von Galileo an Venus, einschließlich der Ergebnisse über hochenergetische Teilchen, Plasma, Schwefelsäurewolken sowie Infrarotaufnahmen findet man in: Nature 253, 1525 (1991).Google Scholar
  20. Zu der Magellan-Mission: Der Stand der Forschung sowie offene Fragen vor dem Start der Magellan-Sonde findet man in: Geo- physical Research Letters 17, 1335 (1990). Die vorläufigen Ergebnisse der Magellan-Mission, einschließlich einem Überblick über die Venusgeologie, Vulkanismus, Einschlagskrater und Tektonik stehen in: Science 252, 247 (1991). Weit ausführlichere Darstellungen finden sich in: Journal of Geophysical Research 97, 13 067 (1992).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993

Authors and Affiliations

  1. 1.Department of Physics and AstronomyTufts UniversityMedfordUSA
  2. 2.Harvard-Smithsonian Center for AstrophysicsCambridgeUSA

Personalised recommendations