Psychosomatische Aspekte von Lähmungen

Zusammenfassung

Man mag sich fragen, ob Psychosomatik ein Grenzgebiet zwischen Psychiatrie und Neurologie ist. Fraglos ist, daß die psychosomatische Betrachtungsweise ihre Wurzeln in der Neurologie (S. Freud, K. Goldstein, V. von Weizsäcker) hat und heute in allen Zweigen der klinischen Medizin fruchtbar geworden ist. Zusammenfassende Darstellungen über psychosomatische Aspekte speziell in der Neurologie sind aus unserer Klinik hervorgegangen von Lamprechts (1979), Kütemeyer und K. F. Masuhr (1981), Schultz und Kütemeyer(1986).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Charcot, JM (1982) Poliklinische Vorträge. Bd 1. Band. (Übers, von Sigm. Freud). Deuticke, Leipzig, S 355Google Scholar
  2. Janz D (1981) Schinkels letzte Krankheit. Der Tagesspiegel vom 19. April, Berlin, S 20Google Scholar
  3. Kütemeyer M (1979) Symptom changes during the psychotherapy of patients with myasthenia gravis. Psychother Psychosom 32: 279–286PubMedCrossRefGoogle Scholar
  4. Kütemeyer M (1986) Versuch der Integration psychosomatischer Medizin in eine Neurologische Universitätsklinik. In: Uexküll T von (Hrsg) Integrierte psychosomatische Medizin, Schattauer, Stuttgart, S188–266Google Scholar
  5. Kütemeyer M, Masuhr KF (21981) Psychosomatische Aspekte in der Neurologie. In: Jones A (Hrsg) Praktische Psychosomatik, 2. Aufl. Huber, Bern,S 353–370Google Scholar
  6. Lamprecht F (1979) Neurologie. Hahn P (Hrsg) Die Psychologie des 20. Jahrhunderts. Bd. IX: Psychosomatik, Kindler, München, S 533–578Google Scholar
  7. Schrenk M (1986) Drei Centenarien: Griesinger-Bonhoefferdas “Archiv für Psychiatrie und Nervenkrankheiten” 1868–1968. Arch Psychiat Z Neurol 211: 219–233CrossRefGoogle Scholar
  8. Schultz U, Kütemeyer M (31983) Neurologie. In: Uexküll T von (Hrsg) Psychosomatische Medizin. Urban & Schwarzenberg, München,S 946–974Google Scholar
  9. Skotzek B (1986) Schlaganfall und Lebensgeschichte. Vortrag im Psychosomatik-Seminar der Neurologischen Klinik. FU BerlinGoogle Scholar
  10. Stollreiter-Butzon L (1951 /52) Psychosomatische Probleme bei Querschnitts-gelähmten. Psyche 5: 598–607Google Scholar
  11. Thiele R (1956) Wilhelm Griesinger 1817–1868. In: Kolle K (Hrsg) Große Nervenärzte. Thieme, Stuttgart, S. 115–127Google Scholar
  12. Uexküll T von et al (Hrsg) (1986) Psychosomatische Medizin. Urban & Schwarzenberg, MünchenGoogle Scholar
  13. Weizsäcker V von (1990) Klinische Vorstellungen XIV: Leib und Seele (Fazialislähmung). In: Band 3 Ges. Schriften: Wahrnehmen und Bewegen. Die Tätigkeit des Nervensystems. Suhrkamp, Frankfurt a M,S 66–70Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • D. Janz

There are no affiliations available

Personalised recommendations