Advertisement

Neuromuskuläre Dysfunktionen des unteren Harntraktes

  • E. Vogel
  • H. Tammen
  • N. Kaminski

Zusammenfassung

Blasenentleerungsstörungen aufgrund verminderter Blasensensibilität und Detrusorschwäche mit vergrößerter Blasenkapazität, Restharnbildung und Inkontinenz sind häufige urologische Komplikationen bei Patienten mit autonomer Diabetesneuropathie. Die beeinträchtigte Blasenfunktion kann zu aufsteigenden Harnwegsinfektionen und Nierenstauung führen und erfordert deshalb zur Vermeidung schwerwiegender Folgeerkrankungen mit Nierenschädigung rechtzeitige Diagnostik und Therapie. Fortgeschrittene Formen der diabetischen Blasenstörung können für den Patienten auch eine schwere gesellschaftliche Behinderung bedeuten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1986

Authors and Affiliations

  • E. Vogel
  • H. Tammen
  • N. Kaminski

There are no affiliations available

Personalised recommendations