Advertisement

Pathophysiologie der autonomen Diabetesneuropathie

  • J. Müller

Zusammenfassung

Der periphere Anteil des autonomen Nervensystems ist (mit Ausnahme des vom N. splanchnicus versorgten Nebennierenmarks) stets durch zwei einander nachgeschaltete Neurone, die prä- und postganglionären Neurone, charakterisiert. Die präganglionären Fasern des autonomen Nervensystems sind schwach bemarkte, sogenannte B-Fasern, die postganglionären fast durchweg unbemarkte C-Fasern.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1986

Authors and Affiliations

  • J. Müller

There are no affiliations available

Personalised recommendations