Interfaces in a Computer Network for the Medical Schools in Bavaria

  • Bernd A. Meyer-Bender
  • Reinald Greiller
  • Lothar Horbach
  • Heinz-Joachim Lange
  • Herbert Seidel
  • Karl Überla
Conference paper
Part of the Lecture Notes in Medical Informatics book series (LNMED, volume 5)

Abstract

In the last decade there have been activities in countless hospitals and medical schools with the goal of utilizing computers for administrative, medical and scientific work. In 1977 the medical schools of Bavaria decided to pool their efforts in order to attempt the development of a mutual system. The first result of this enterprise was a paper appearing in late 1977 with the heading: “Skeleton Plan for the Ulitization of Electronic Computers in the Medical Schools of Bavaria” (8).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literature

  1. 1.
    Bonn, G.: Übersicht Über Die Technologie Des Rechnerverbundes Unter Besonderer Berücksichtigung Bereits Realisierter Verbin-Dungen. Interner Bericht Rz Universität Karlsruhe, 197 4Google Scholar
  2. 2.
    Greiller, R.: Aufgaben Und Einsatzgebiete Der Datenverarbeitung Im Krankenhaus, Dswr 2 (1973) 27, 364 - 371Google Scholar
  3. 3.
    Greiller, R.; Pribilla, P.: Edv Im Klinikum Großhadern, Data Report 9 (1974) 4, 15–20Google Scholar
  4. 4.
    Greiller, R.; Meyer-Bender, B.A.: Die Planung Eines Datenverar-Beitungssystems Für Den Fachbereich Medizin Der Ludwig-Maximilians Universität München, Münchener Med. Wochenschrift 117 (1975) 15, 615–618Google Scholar
  5. 5.
    Greiller, R.: Das Datenverarbeitungssystem Des Fachbereichs Medizin: Konzept, Stand, Künftige Planung. Tagungsbericht: Alternativen Medizinischer Datenverarbeitung In Der Reihe: Medizinische Informatik Und Statistik (Hrsg.: S. Koller, P.L. Reichertz, K. Überla ), Springer Berlin, 1976Google Scholar
  6. 6.
    Greiller, R.: 3 Jahre Datenverarbeitung Im Rechenzentrum Für Den Fachbereich Medizin Der Universität München, Dswr 6 (1977) 4, 116–121Google Scholar
  7. 7.
    Hansen, Th.; Überla, K.: Gesichtspunkte Beim Aufbau Eines Modu- Lar Organisierten Klinischen Datenverarbeitungssystems, Meth. Inform. Med. 9 (1970), 97 - 101Google Scholar
  8. 8.
    Horbach, L.; Überla, K.: Rahmenplanung Zum Einsatz Der Elektronischen Datenverarbeitung Für Die Medizinischen Fachbereiche Der Bayerischen Universitäten, München, 1977, Unpublished ManuscriptGoogle Scholar
  9. 9.
    Lange, H. - J.; Thurmayr, R.; Brandner, M. Et Al.: Auskunftssystem Über Basisinformationen Stationärer Patienten In Einem Klinikum. Münchener Med. Wochenschrift 114 (1972) 321–323Google Scholar
  10. 10.
    Meyer-Bender, B.A.: Üserq - Ein Datenwarteschlangensystem Zur Steuerung Und Sicherung Komplexer Abläufe. Das Rechenzentrum 1 (1978) 2, 18–24CrossRefGoogle Scholar
  11. 11.
    Schmalfeld, H.: Der Kleinrechnerverbund Als Alternative Zur Heu-Tigen Großrechner-Anwendung In Der Industriellen Datenverarbeitung. Bericht Nr. 7611 Der Tu München, 1976Google Scholar
  12. 12.
    Thurmayr, R.; Schnabel, M.; Schulze, R.: 15 Jahre Erfahrung Mit Dokumentationssystemen Für Medizinische Basisdaten. In: Informa-Tionssysteme In Der Medizinischen Versorgung. Ökologie Der Systeme. Bericht Über Die 21. Jahrestagung Der Deutschen Gesellschaft Für Medizinische Dokumentation, Informatik Und Statistik E.V. Vom 26. Bis 29.6.1976 In Hannover (Eds.: P.L. Reichertz Und B. Schwartz ), Stuttgart - New York, Schattauer Verlag, 1978, 453–466Google Scholar
  13. 13.
    Überla, K.: Einsatzmöglichkeiten Der Edv Im Bereich Der Kranken-Hausmedizin. Stand Und Erfahrungen, Kriterien Und Pläne. Der Krankenhausarzt 43 (1970), 499–506Google Scholar
  14. 14.
    Überla, K.: Datenverarbeitung In Der Medizin, Stand Und Entwick¬Lung, Denkschrift Der Deutschen Forschungsgemeinschaft, 1971Google Scholar
  15. 15.
    Überla, K.: Zur Planung Der Datenverarbeitung In Der Medizin. Bericht Über Die 15. Jahrestagung Der Deutschen Gesellschaft Für Medizinische Dokumentation, Informatik Und Statistik E.V. In Der Dgd E.V., Vom 5. - 7.10.1970 In Frankfurt/MainGoogle Scholar
  16. 16.
    Überla, K.: Planungsgesichtspunkte Bei Der Einführung Der Edv. In: Computer: Aufgaben Im Gesundheitswesen. (Hrsg. Hollberg, N.? Pleuss, B.; Rittersbacher, H.), Verlag Springer, Berlin 1973, S. 73Google Scholar
  17. 17.
    Überla, K.: Probleme Zwischen Informatik Und Medizin Informatik-Spektrum, Heft-2, 1978Google Scholar

Copyright information

© Online Conferences Ltd., Uxbridge, England 1979

Authors and Affiliations

  • Bernd A. Meyer-Bender
    • 1
  • Reinald Greiller
    • 1
  • Lothar Horbach
    • 2
  • Heinz-Joachim Lange
    • 3
  • Herbert Seidel
    • 1
  • Karl Überla
    • 4
  1. 1.Rechenzentrum für die Medizinische FakultätLudwig-Maximilians Universität MünchenMünchen 70Deutschland
  2. 2.Institut für Med. Statistik und DokumentationUniversität Erlangen-NürnbergErlangenDeutschland
  3. 3.Institut für Medizinische Statistik und EpidemiologieTU MünchenMünchen 80Deutschland
  4. 4.Institut für Medizinische Informationsverarbeitung, Statistik und BiomathematikLudwig-Maximilians Universität MünchenMünchen 70Deutschland

Personalised recommendations