Advertisement

Zusammenfassung

Das Arbeiten mit Lehren, insbesondere mit Grenzlehren, fand am Ende des vorigen Jahrhunderts mit der Forderung nach Austauschbarkeit stärkeren Eingang in den Werkstätten. Das Lehren oder die Lehrung ist ein Prüfen einer Merkmalsgröße (Länge, Form) mit Hilfe einer Lehre. Man unterscheidet folgende Arten der Lehrung:
  1. 1.

    Maßlehrung ist das maßliche Prüfen einer Meßgröße. Es ist eine Einzelprüfung, die die Lage des Istmaßes prüfen soll.

     
  2. 2.

    Paarungslehrung ist das maßliche Prüfen des Paarungsmaßes. Esist eine Funktionsprüfung, die die Einhaltung zulässiger Grenzen sicherstellt.

     
  3. 3.

    Grenzlehrung ist das maßliche Prüfen, ob das Istmaß und das Paarungsmaß innerhalb der vorgeschriebenen Grenzen liegen.

     
  4. 4.

    Formlehrung ist das Prüfen von Formen mit einer möglichst idealen Gegenformlehre.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin and Heidelberg 1965

Authors and Affiliations

  • C. M. Dolezalek
    • 1
  1. 1.Institutes für Industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb und des Institutes für Produktionstechnik und AutomatisierungTechnischen Hochschule StuttgartDeutschland

Personalised recommendations