Elektrischer Mehrfachantrieb geschlossener Maschinengruppen

  • Ferdinand Schiller

Zusammenfassung

Bei der mechanischen Zusammenfassung einer Anzahl von Walzen zu einer geschlossenen Maschinengruppe (s. S. 23) wird eine Walze von außen angetrieben, die übrigen durch die mechanische Verbindung mitgenommen. Diese Mitnahme ist kraftschlüssig, wenn die Umfangsgeschwindigkeit der mitgenommenen Walzen infolge Reibungsschlupf oder Dehnbarkeit der Übertragungsmittel, wie Siebe oder Filze, von der Drehzahl der von außen angetriebenen Walze abweichen kann. Dabei ist der Geschwindigkeitsunterschied von den übertragenen Kräften und von dem Dehnungsverhalten der Übertragungsmittel bzw. bei einem Walzenpaar vom Schlupf der getriebenen Walze gegenüber der antreibenden abhängig. Die Kräfte beanspruchen Langsieb und Filze, so daß ihre Laufdauer verkürzt und öfter Auswechselung notwendig wird. Der auftretende Unterschied der Umfangsgeschwindigkeit ist oft unerwünscht, er läßt sich im Betrieb auch nur in geringem Maße beeinflussen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG., Berlin/Göttingen/Heidelberg 1964

Authors and Affiliations

  • Ferdinand Schiller

There are no affiliations available

Personalised recommendations