Advertisement

Antrieb der Arbeitsmaschinen, mechanischer Antrieb

  • Ferdinand Schiller

Zusammenfassung

Die Maschinen zur Herstellung oder Verarbeitung von Papierbahnen bestehen aus einer sehr unterschiedlichen Anzahl von Walzen. Zum Beispiel besitzt der einfache Achsumroller nur zwei Tamboure für das Ab- und Aufwickeln der Bahn. Dagegen benötigt eine schnell laufende Zeitungspapiermaschine mehr als 250 Walzen, die während der Fabrikation mit Arbeitsgeschwindigkeit laufen müssen. Von dieser großen Walzenzahl sind nur etwa ein Drittel mit der Papierbahn in Berührung, die übrigen dienen zur Führung des Siebes und der Filze. Diese bleiben meistens ohne äußeren Antrieb, sie werden von Sieb und Filzen durch Umfangsreibung mitgenommen. Bei großen Maschinen werden einzelne dieser Walzen auch von außen angetrieben, weil dadurch Sieb und Filz von der Übertragung des erforderlichen größeren Antriebsmomentes entlastet und damit die Bänder geschont werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG., Berlin/Göttingen/Heidelberg 1964

Authors and Affiliations

  • Ferdinand Schiller

There are no affiliations available

Personalised recommendations