Advertisement

Die Sperrzeiten der Bahnhöfe und der freien Strecken

  • Wilhelm Müller

Zusammenfassung

Man unterteilt die Bahnlinie, deren Leistung untersucht werden soli, in Sperrabschnitte. Ein Sperrabschnitt kann jeweils nur einen Zug aufnehmen. Erst wenn dieser den Abschnitt geräumt hat, kann ein zweiter Zug folgen. Weil die Leistungsuntersuchungen der Bahnhofe und der freien Strecken getrennt voneinander durchgeflihrt werden müssen, unterscheidet man Bahnhofs- und Streckensperrabschnitte. Letztere sind größer als die Blockstrecken.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG., Berlin/Göttingen/Heidelberg 1953

Authors and Affiliations

  • Wilhelm Müller
    • 1
  1. 1.Verkehrswissenschaftlichen InstitutsTechnischen Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations