Advertisement

Die Mollier-i-x-Tafeln

  • Herbert Jahnke

Zusammenfassung

Prof. Molli er hat eine i-x-Tafel für feuchte Luft angegeben [18, 8, 19]1, in der sich eine große Reihe von Zustandsänderungen feuchter Luft sehr einfach verfolgen läßt. Diese Tafel ist deshalb so übersichtlich, weil sie auch dann einfache Rechnungen ermöglicht, wenn bei einer Zustandsänderung der feuchten Luft beispielsweise eine Wasserausscheidung oder eine Wasserdampfaufnahme erfolgt.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1937

Authors and Affiliations

  • Herbert Jahnke

There are no affiliations available

Personalised recommendations