Wissenschaftliche Betriebsführung (Taylorsystem), Arbeitszeit, Arbeitspausen, Nachtarbeit

  • Ernst Brezina

Zusammenfassung

Solange Menschen Lebensbedürfnisse haben, die nur durch körperliche oder geistige Arbeit gedeckt werden können, solange wird es eines der Hauptprobleme bleiben, die Arbeit so zu organisieren, daß das Streben aller nach einem „menschenwürdigen“ Dasein befriedigt wird, ohne daß die Arbeitslast selbst dies wieder dadurch in Frage stellt, daß sie übermäßig lang oder ungesund und anstrengend wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Aars, Kr. B. u. Langner des Bancels, J.: L’eff. muscul. et la fat. des centres nerv. S. 460.Google Scholar
  2. Abbe: Sozialpolitische Schriften. Jena 1906.Google Scholar
  3. Allers, R.: Ermüdung.Google Scholar
  4. Internat. Kgr. f. Unfallheilkunde u. Berufskrankheiten in Amsterdam 1925.Google Scholar
  5. Amar: Organisation physiologique du travail. Paris 1917.Google Scholar
  6. Amberg: Über den geistigen Einfluß der Arbeitspausen auf die geistige Leistungsfähigkeit des Menschen. Kraepelins psychol. Studien Bd. 1, S. 300. 1896.Google Scholar
  7. Arbeiterschutz, früher Korrespondenzbl. d. Gewerksch., zahlreiche Aufsätze.Google Scholar
  8. Soziale Praxis, zahlreiche Aufsätze.Google Scholar
  9. Bauer, St.: Der Weg zum 8-Stunden-Tag. Schweiz. Zeitschr. f. Volkswirtsch. Bd. 25, I/1. 1919.Google Scholar
  10. Bechterew: Das Individuum und die Arbeit. Wiss.-techn. Bote (Moskau) Bd. 20; ref. Taylor-Zeitschr. Bd. 2, S. 87. 1921.Google Scholar
  11. Benedict u. Snell: Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol. Bd. 90, S. 33. 1902 (s. dort Literatur).CrossRefGoogle Scholar
  12. Bernays, Marie: Berufswahl und Berufsschicksal des modernen Industriearbeiters. Arch. f. soz. Wiss. Bd. 35, S. 123. 1912; Bd. 36, S. 684. 1913.Google Scholar
  13. Bernhard, E.: Höhere Arbeitsintensität bei kürzerer Arbeitszeit. Schmoller-Sering, Staats-u. sozialwiss. Forsch. H. 128.Google Scholar
  14. Boruttau: Die Arbeitsleistung des Menschen.Google Scholar
  15. Brezina, E.: Über Arbeitspausen im Gewerbebetriebe. Zeitschr. f. soz. Hyg. u. Fürs. 1922, H. 9.Google Scholar
  16. Brezina, E.: Über die zweckmäßige Dauer der Arbeit. Veröff. d. VGM. im B. M. f. soz. Verw. XV. 1921.Google Scholar
  17. Brezina, E.: Über die zweckmäßigste Dauer und Zeiteinteilung der Arbeit nach den Berichten des Health of Munition Workers Committee. Ebenda XV. Wien 1921.Google Scholar
  18. Brezina, E. u. W. Kolmer: Über den Energieverbrauch bei der Geharbeit unter dem Einfluß verschiedener Geschwindigkeit und verschiedener Belastung. Biochem. Zeitschr. Bd. 38, S. 129. 1912.Google Scholar
  19. Brezina, E. u. W. Kolmer: Über den Energieumsatz bei der Marscharbeit. II. Marschversuche auf ansteigender Bahn. Ebenda Bd. 65, S. 16. 1914.Google Scholar
  20. Brezina, E. u. H. Reichel: Der Energieumsatz bei der Geharbeit. Ebenda Bd. 63, S. 170. 1914.Google Scholar
  21. Brezina, E., W. Kolmer u. H. Reichel: Über den Energieumsatz bei der Marscharbeit. III. Gesetze des Marsches auf ansteigender Bahn. Ebenda Bd. 63, S. 35. 1914.Google Scholar
  22. Bücher, K.: Arbeit und Rhythmus. Abh. d. sächs. Akad. d. Wiss., phil.-hist. Kl., 17. Mai 1896.Google Scholar
  23. Carter: Journ. of nerv. a. ment. dis. Bd. 17, S. 785. 1890 (zit. nach Nagel).Google Scholar
  24. Christians: Sonntagsruhe. Soz. Praxis Bd. 23, H. 21, S. 602.Google Scholar
  25. Colan, F. H.: Interessante Arbeitsmethoden aus der Fabrik Ford-Auto. Zeitschr. f. prakt. Maschinenbau 1913, S. 103.Google Scholar
  26. Debzynski: Medycina 1875, Nr. 8 (zit. nach Nagel).Google Scholar
  27. Die Technik 1917, Zweischichtensystem.Google Scholar
  28. Durig, A.: Wissenschaftliche Betriebsführung und Arbeitergesundheit. Taylor-Zeitschr. Bd. 3, S. 73. 1922.Google Scholar
  29. Durig, A.: Über die Einwirkung von Alkohol auf die Steigarbeit. Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol. Bd. 113, S. 341. 1906.CrossRefGoogle Scholar
  30. Durig, A.: Die Stellung des Arztes zu den Lehren von der Arbeitsrationalisierung. Ergebn. d. ges. Med. Bd. 5.Google Scholar
  31. Durig, A. (Kolmer, Rainer-Reichel-Caspari): Über den Gaswechsel. Denkschr. d. mathem.-naturwiss. Kl. d. Akad. d. Wiss., Wien.Google Scholar
  32. Gertten, G.: Über die Einwirkung der Übung auf die Leistungsfähigkeit des Muskels. Skandinav. Arch. f. Physiol. Bd. 28, S. 13. 1913.Google Scholar
  33. Giese, F.: Psychotechnik und Taylorsystem. Ver. dtsch. Ing.; ref. Taylor-Zeitschr. Bd. 1, S. 101. 1920.Google Scholar
  34. Gilbreth, F. B.: Ermüdungsstudien. Deutsch von Witte. Berlin 1921.Google Scholar
  35. Goldstein, H.: Der Einfluß der Nachtarbeit auf den Verlauf der Temperatur des Menschen. Wr. Arb. a. d. Geb, d. soz. Med. Heft 5 (Österr. San.-Wesen 1913).Google Scholar
  36. Graf, O.: Über die lohnendste Arbeitspause. Kraepelins Psychol. Arb. Bd. 8. S. 548. 1923.Google Scholar
  37. Heibertshausen, F.: Die theoretische und praktische Bedeutung der Aufzeichnung von Arbeitskurven mit der Ar-beitsschauschr. Zeitschr. d. Ver. dtsch. Ing. Bd. 62, S. 533. 1918.Google Scholar
  38. Heiss, Cl.: Arbeitszeit und Arbeitsleistung. Schmollers Jahr. Bd. 39, H. 3. 1915.Google Scholar
  39. Heiss, Cl.: Das Taylorsystem. Ebenda Bd. 38, H. 4. 1914.Google Scholar
  40. Hellmich: Was will das Taylorsystem? Ausschr. f. wiss. Fertig., Verl. d. Ver. dtsch. Ing. 1920, Berlin.Google Scholar
  41. Henry, Ch. u. J. Joteyko: Sur l’equation générale de fatigue. Cpt. rend, hebdom. des séances de F’acad. des sciences 1903, I, S. 1349.Google Scholar
  42. Henry, Ch. u. J. Joteyko: Sur une loi de décroissance de l’effort a l’ergographe. Ebenda I, S. 833.Google Scholar
  43. Herkner, H.: Handwörterb. d. Staatswiss., Art. Arbeitszeit. S. 1190. 1909.Google Scholar
  44. Hermann, E.: 8-Stunden-Tag. Soz. Praxis 1923.Google Scholar
  45. Hertz, P. u. R. Seidel: Arbeitszeit. Berlin 1923.Google Scholar
  46. Heuman, G.: Über die Beziehungen zwischen Arbeits-und Pausenwirkung. Kraepelins Psychol. Arb. Bd. 4, S. 538. 1904.Google Scholar
  47. Holliga: Über die Ermüdung des Muskels. Zeitschr. f. Biol. Bd. 77, S. 261. 1923.Google Scholar
  48. Humperdingh: Über die Anwendung des Taylorsystems in Gießereien. Stahl u. Eisen Bd. 37/11, S. 1085. 1917.Google Scholar
  49. Imbert, A.: Le surmenage. Internat. Hyg.-Kongr., Berlin 1907, S. 208-632.Google Scholar
  50. Imbert, A.: L’étude scientif. expér. du travail profess. Année psychol. Bd. 13, S. 245. 1907.CrossRefGoogle Scholar
  51. Jaeger: Dtsch. Arch. f. klin. Med. Bd. 29, S. 527. 1881.Google Scholar
  52. Johansson: zit. n. Nagel.Google Scholar
  53. Joteyko, J.: Participation des centres nerveux dans le phén. d. fatigue muscul. Année psychol. Bd. 7, S. 161. 1901.CrossRefGoogle Scholar
  54. Joteyko, J.: Mesure graphique de la fatigue isométrique. Ann. d. Bruxelles Bd. 4, S. 313, 1901; ref. Zeitschr. f. Psychol. u. Physiol. d. Sinnesorg. Bd. 34, S. 159. 1904.Google Scholar
  55. Joteyko, J.: La science du travail. Paris 1917.Google Scholar
  56. Jürgensen: Die Körperwärme des gesunden Menschen. Leipzig 1873.Google Scholar
  57. Kochmann, W.: Das Taylorsystem und seine volkswirtschaftliche Bedeutung. Arch. f. soz. Wiss. Bd. 38, S. 391, 1914.Google Scholar
  58. Kochmann, W.: Über das Verhalten von Arbeitszeit und geistiger Aufnahmefähigkeit des Arbeiters. Arch, f. soz. Wiss. Bd. 37, S. 873. 1913Google Scholar
  59. Kraepelin, E.: Psychol. Studien, bisher 8 Bde.Google Scholar
  60. Kraepelin, E. Hygiene der Arbeit. Neues Heidelberger Jahrb. Bd. 6, S. 222. 1896.Google Scholar
  61. Kraepelin, E.: Arbeitspsychol. Untersuchungen. Zentralbl. f. d. ges. Neurol. u. Psychiatrie Bd. 70, S. 230. 1921.CrossRefGoogle Scholar
  62. Krogh, A.: A Bicycle Ergometre and Respir. App. for the exper. study of muscular work. Skandinav. Arch. f. Physiol. Bd. 30, S. 374. 1913.Google Scholar
  63. Kummer, F.: Der Streit um das Taylorsystem. Osterr. Metallarb. 1919, S. 103-206.Google Scholar
  64. Küpper: Gesundung der Beziehungen zwischen Mensch und Arbeit (Vortrag). Ref. Taylor-Zeitschr. Bd. 3, S. 11. 1922.Google Scholar
  65. Lagner: Sonntagsruhe und soziale Hygiene. Arch. f. soz. Hyg. Bd. 8, S. 110. 1913.Google Scholar
  66. Lahy, J. M.: Le systeme Taylor. Paris 1916.Google Scholar
  67. Lederer, E.: Die ökon. und sozialpolit. Bedeutung des Taylorsystems. Arch. f. soz. Wiss. Bd. 38, S. 769, 1914.Google Scholar
  68. Lehmann, K. B.: Lehrb. d. Arbeits-u. Gewerbehyg., Berlin 1919.Google Scholar
  69. Leubuscher, P. u. W. Bibrowicz: Die Neurasthenie in Arbeiterkreisen. Dtsch. med. Wochenschr. 1905, S. 820.Google Scholar
  70. Lindley, E. H.: Arbeit und Ruhe. Kraepelins Psychol. Arb. Bd. 3, S. 533.Google Scholar
  71. Lotties, R.: Biologie und Taylorsystem. Taylor-Zeitschr. Bd. 3, S. 73. 1922.Google Scholar
  72. Maggiera: Le lois de la fatigue. Arch. ital. de biol. Bd. S. 113, 87. 1890.Google Scholar
  73. Marey, J. E.: Le mouvement. Paris 1894.Google Scholar
  74. Mosso, A.: Les lois de la fatigue. Arch. ital. de biol. Bd. 13, S. 123. 1890.Google Scholar
  75. Mosso: Ebenda Bd. 8, S. 177. 1887.Google Scholar
  76. Münsterberg: Psychologie und Wirtschaftsleben. Leipzig 1912.Google Scholar
  77. Myers, Ch. S.: Industrial fatigue. Lancet Bd. 200, S. 205. 1921.Google Scholar
  78. Nagel: Handb. d. Physiol. d. Menschen Bd. I. 1909.Google Scholar
  79. Nation industr. confr. board. Ref. Taylor-Zeitschr. Bd. 2, S. 162. 1921.Google Scholar
  80. Neurath, O.: Das umgekehrte Taylorsystem. Dtsch. Wille 1917, S. 19-25; ref. Taylor-Zeitschr. Bd. 4, S. 46.Google Scholar
  81. Noorden u. Salomon: Handb. d. Ernäh-rungslehre.Google Scholar
  82. Orzulok, P.: Untersuchungen über Muskelarbeit beim Menschen. Kraepelins Psychol. Arb. Bd. 6, S. 419. 1912.Google Scholar
  83. Oseretzkowsky, Al. u. E. Kraepelin: Über die Beeinflussung der Muskelleistung der verschiedenen Arbeitsbedingungen. Ebenda Bd. 3, S. 587. 1901.Google Scholar
  84. Oesterreicher, K.: Praktische Einführung und Zeitstudien. Taylor-Zeitschr. Bd. 3, S. 18. 1922.Google Scholar
  85. Poppelreuter: Über die Gesetzlichkeit der praktischen körperlichen Arbeitskurve. Prakt. Psychol. Bd. 4, S. 363. 1923.Google Scholar
  86. Reach, F.: Untersuchungen über die Arbeitsleistung des Menschen usw. Landw. Jahrb. Bd. 37, S. 1053. 1908.Google Scholar
  87. Rivers u. Kraepelin: Über Ermüdung und Erholung. Kraepelins Psychol. Arb. Bd. 1, S. 627. 1896.Google Scholar
  88. Roth, E.: Ermüdung der Berufsarbeit. S. 593.Google Scholar
  89. Roth, E.: Zur Physiologie und Pathologie der Arbeit. Dtsch. Vierteljahrsschr. f. öff. Gesundheitspfl. Bd. 43, S. 651. 1911.Google Scholar
  90. Roth, E.: Ermüdung und Berufsarbeit. Ärztl. Sachverst.-Zeit. 1907, S. 389.Google Scholar
  91. Roth, H.: Beispiele rationeller Arbeitsmethoden an einer Metallwarenfabrik. Taylor-Zeitschr. Bd. 3, 1922.Google Scholar
  92. Rott: Ebenda Bd. 3, S. 172. 1922.Google Scholar
  93. Sachs, Hildegard: Das Monotonieproblem. Arch. f. angew. Psychol. Bd. 16, S. 71. 1920.Google Scholar
  94. Seidel, R.: Achtstunden-Tag. Korrespondenzbl. d. allg. dtsch. Gewerkschaftsb. 1923, S. 145.Google Scholar
  95. Seubert, R.: Aus der Praxis des Taylorsystems. Berlin 1918.Google Scholar
  96. Schichtkürzung im deutschen Bergbau Taylor-Zeitschr. Bd. 1, S. 66. 1920.Google Scholar
  97. Schmidt, E.: Über Muskelermüdung, Zeitschr. f. Biol. Bd. 77, S. 281. 1923.Google Scholar
  98. Smith, M. K.: Rhythmus und Arbeit. Philos. Stud. Bd. 16, S. 71. 1900.Google Scholar
  99. Steinitzer: Taylorsystem. Österr. Volkswirt 1914, 6/II, S. 693.Google Scholar
  100. Straub: Dtsch. med. Wochenschr. 1912.Google Scholar
  101. Strohmayer, H.: Steigerung der Arbeitsintensität. Schmollers Jahrb. Bd. 39, H. 3. 1915.Google Scholar
  102. Taylor, F. W.: Wissenschaftliche Betriebsführung. Deutsch von Ressler.Google Scholar
  103. Tigerstedt, C.: Ein Ergograph für die untere Extremität. Skandinav Arch. f. Physiol. Bd. 30, S. 299. 1913.Google Scholar
  104. Treves, L.: Le surmenage. Internat. Hyg.-Kongr. Berlin 1907, S. 626.Google Scholar
  105. Treves. L.: Le lois du travail muscul. Arch. ital. de biol. Bd. 29, S. 157. 1898.Google Scholar
  106. Tteves, L.: Über die Gesetze der willkürlichen Muskeln. Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol. Bd. 78, S. 163. 1899.CrossRefGoogle Scholar
  107. Thurndyke, E. L.: The curve of work. Psychol. review 1912; ref. Zeitschr. f. Psychol. u. Physiol. d. Sinnesorg. Bd. 66, S. 133. 1913.Google Scholar
  108. Waldsburger, J.: Das Taylorsystem, sein Wesen und seine Bedeutung. Schweiz. Zeitschr. f. Volkswirtsch. Bd. 25, S. 80. 1919.Google Scholar
  109. Wallichs, A.: Moderne amerikanische Fabriksorganisation. Techn. u. Wirtsch. Bd. 5, S. 1. 1912.Google Scholar
  110. Wallichs, A.: Fortschritte in der Anwendung der wissenschaftlichen Betriebsführung in Gießereien. Stahl u. Eisen 1915, 35/II, S. 1198, 1323.Google Scholar
  111. Weber, M.: Zur Psychophysik der industriellen Arbeit. Arch. f. soz. Wiss. Bd. 27, S. 730. 1908; Bd. 28, S. 219. 1909; Bd. 29, S. 513. 1909.Google Scholar
  112. Weber, M.: Der Nachweis durch Muskelarbeit bewirkten zentralen F. Arch. f. (Anat. u.) Physiol. 1914, S. 290.Google Scholar
  113. Weber, M.: Die Beschleunigung des Eintretens der zentralen Ermüdung bei Muskelarbeit durch eine kurze Pause. Ebenda S. 330.Google Scholar
  114. Weber. M.: Das Verhältnis der Muskelermüdung zur Gehirnermüdung bei Muskelarbeit. Ebenda S. 305.Google Scholar
  115. Weber, M.: Eine physiologische Methode der Leistungsfähigkeit der Muskel zu erhöhen. Ebenda S. 385.Google Scholar
  116. Weiler, K.: Untersuchungen über die Muskelarbeit des Menschen. Kraepelins Psychol. Arb. Bd. 5, S. 582.Google Scholar
  117. Werner, G.: Das Taylorsystem. Korrespondenzbl. d. Generalkomm. d. Gewerksch. Deutschi. 1913, S. 281.Google Scholar
  118. West, J. H.: Der Arbeitszähler. Techn. u. Wirtsch. Bd. 3, S. 400. 1910.Google Scholar
  119. Windsheimer: Über den Einfluß der geteilten und ungeteilten Arbeitszeit auf die Arbeitsleistung. Ebenda S. 17.Google Scholar
  120. Winkler, H.: Die Monotonie der Arbeit. Zeitschr. f. angew. Psychol. Bd. 20, S. 46. 1922.Google Scholar
  121. Woldt: Das Taylorsystem. Ebenda Bd. 19, S. 401, 417; 1914, S. 325.Google Scholar
  122. Zoth: Über die Form der Arbeit am Mossoschen Ergo-graph. Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol. Bd. 112, S. 311. 1906.CrossRefGoogle Scholar
  123. Zoth, O.: Ergographen-versuche über die Erholung des Muskels. Ebenda Bd 111, S. 391. 1906.Google Scholar
  124. Zuntz u. Schumburg: Studien der Physiologie des Marsches. Berlin 1901.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1926

Authors and Affiliations

  • Ernst Brezina
    • 1
  1. 1.WienAustria

Personalised recommendations