Advertisement

Zusammenfassung

Eingriffe an der Harnröhre wegen Hypospadie, Epispadie, Verengerungen usw. erfordern meist vorher die Anlegung einer suprapubischen oder einer zentral von der kranken Stelle angelegten, perinealen Fistel. Das kann als Voroperation in einer besonderen Sitzung oder als erster Akt der Hauptoperation geschehen.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1926

Authors and Affiliations

  • Joh. Volkmann
    • 1
  1. 1.Universitätsklinik zu Halle A. D. S.Deutschland

Personalised recommendations