Metliode der Reduktion mit schwefliger bezw. hydro-schwefliger Säure

  • Wilhelm Vaubel

Zusammenfassung

Schweflige und hydroschweflige Säure sind Reduktionsmittel, die durch Aufnahme von Sauerstoff zu Schwefelsäure oxydirt werden können. Bei der Oxydation der hydroschwefligen Säure entsteht als Zwischenprodukt die pyroschweflige Säure, bezw. deren Natronsalz Na2S2Ov.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    M. Ripper, Monatsh. f. Ch. 21, 1079, 1900.CrossRefGoogle Scholar
  2. 1).
    A. Bernthsen und M. Beylen, Ber. 33, 126, 1900.Google Scholar
  3. 2).
    A. Bernthsen, Ber. 13, 2277, 1880.Google Scholar
  4. 1).
    W. Vaubel, Zeitschr. angew. Ch. 14, 892, 1901.CrossRefGoogle Scholar
  5. 2).
    W. Manchot und J. Hcrzog, Liebig’s Ann. 316, 318, 1901.CrossRefGoogle Scholar
  6. 1).
    W. Vaubel, Zeitschr. angew. Ch. 14, 892, 1901.CrossRefGoogle Scholar
  7. W. Vaubel, Chem. Ztg. 25, 725, 1901.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1902

Authors and Affiliations

  • Wilhelm Vaubel
    • 1
  1. 1.Hochschule zu DarmstadtDeutschland

Personalised recommendations