Advertisement

Herdförmige Entzündungen der Leber: die Leberabscesse

  • F. Rosenthal
Part of the Fachbücher für Ärzte book series (FACHAERZT OBA, volume 16)

Zusammenfassung

Im Verlaufe allgemeiner Infektionskrankheiten oder anschließend an lokale Infektionen im Kreislaufgebiet der Pfortader können kleinfleckige Entzündungsherde in der Leber auftreten, die sich in Form von lymphocytären Zellansammlungen des Gussonschen Bindegewebes und zellreichen Knötchen innerhalb der Leberläppchen — neben kleinen Epithel-nekrosen — darbieten. Für die Klinik sind sie ohne Belang, da sie sich unter der Grenze klinischer Nachweisbarkeit halten. Erst wenn es zu größeren eitrigen Einschmelzungsherden innerhalb des Leberbettes kommt, gewinnen die herdförmigen Leberentzündungen in Gestalt der Leberabscesse auch für die Klinik eine erhebliche Bedeutung. Eiterherde im Leberbett können auf drei verschiedenen Wegen zustande kommen, indem Eitererreger in die Leber eindringen: 1. durch den Blutstrom, 2. durch die Gallenwege oder 3. im Anschluß an äußere Leberverletzungen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1934

Authors and Affiliations

  • F. Rosenthal
    • 1
  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations