Advertisement

Theorie der Gebirgsfaltung mit besonderer Berücksichtigung des niederrheinisch - westfälischen Steinkohlengebirges

  • Cremer
  • Hans Mentzel

Zusammenfassung

Verglichen mit anderen Faltensystemen, z. B. denen der Alpen, kann man im allgemeinen die Intensität der Faltung im rheinisch-westfälischen Steinkohlengebirge mässig nennen. Wenn auch häufig recht steile, zuweilen sogar überkippte Schichtenstellungen vorkommen, so fallen doch im allgemeinen die Faltenflügel unter mittleren Winkeln ein und geben im Verein mit den vielfach abgerundeten Sattelrücken und Muldentiefsten dem ganzen System ein Gepräge massvoll geäusserter Kraftwirkungen. Am intensivsten erscheint die Faltung in den südlichen Teilen der Kohlenablagerung, nach Norden nimmt sie allmählich an Stärke ab.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1903

Authors and Affiliations

  • Cremer
  • Hans Mentzel

There are no affiliations available

Personalised recommendations