Advertisement

Genauere Untersuchung des p-phasigen Normalgleichrichters ohne Anodendrosseln bei nicht konstanter Induktivität der Kathodendrossel

  • Kurt Emil Müller

Zusammenfassung

In den bisherigen Ableitungen des zweiten und dritten Abschnittes wurden die Induktivitäten der Kathodendrossel, der Anodendrosseln und übrigen Magnetsysteme als zeitlich konstant vorausgesetzt. Zur Berücksichtigung der Abhängigkeit dieser Induktivitäten von den Momentanwerten der Ströme wurden in Kap. 4 die Mittelwerte von Induktivitäten eingeführt, die eine Abhängigkeit der Induktivität von dem mittlerep Strome resp. von dessen oberen und unteren Wert offen ließen und im übrigen wie zeitlich konstante Größen behandelt werden konnten. Für Rechnungen von nur praktischer Genauigkeit erscheint dieses Vorgehen als durchaus ausreichend.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1925

Authors and Affiliations

  • Kurt Emil Müller
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations