Temperaturerhöhung von Gleichstrommaschinen

  • P. B. Arthur Linker

Zusammenfassung

Für die Bestimmung der Temperaturerhöhung ist die Maschine eine bestimmte Zeit entsprechend den VdE-Vorschriften dauernd zu belasten, und zwar für intermittierenden Betrieb eine Stunde, für Dauerbetrieb zehn Stunden, bei kleinen Maschinen auch nur so lange, bis der stationäre Zustand erreicht sein kann. Dabei dürfen betriebsmäßig vorgesehene Umhüllungen, Abdeckungen usw. nicht entfernt werden.

Literatur

  1. 1).
    Ind. El. 1907, S. 320.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1920

Authors and Affiliations

  • P. B. Arthur Linker

There are no affiliations available

Personalised recommendations