Advertisement

Ferromagnetische Untersuchungen

  • August Hund

Zusammenfassung

Wenn eine Spule einen Eisenkern besitzt, so entstehen Kupfer- und Eisenverluste; ein Teil der ersteren sind dieselben wie für Gleichstrom, im Falle die zusätzlichen Jouleschen Wärmeverluste, welche infolge des Leistungsverbrauchs im Eisen und durch Stromverdrängung entstehen, abgezogen werden. Dies ist ersichtlich, wenn man bedenkt, daß der Wärmeverlust im Eisen durch einen größeren Spulenstrom gedeckt werden muß und daß dieser Extrastrom, selbst wenn wattlos, die Windungen nutzlos erwärmt. Die Eisenverluste können in Hysteresis- und Wirbelstromverluste eingeteilt werden. Wenn der wirksame Widerstand der Spule mit dem Quadrate des Stromes vervielfacht wird, erhält man die ganze Leistungsaufnahme, d. h. den Verlust der Spule. Es ist dies natürlich nur ein scheinbarer Widerstand, da der Gleichstromwiderstand immer zugrunde liegt. Der Begriff eines wirksamen Widerstandes führt aber zu wünschenswerten Methoden, wenn Integralstrommesser, wie Hitzdrahtinstrumente, verwendet werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1928

Authors and Affiliations

  • August Hund
    • 1
    • 2
  1. 1.Institute of Radio EngineersUSA
  2. 2.American Physical SocietyUSA

Personalised recommendations