Advertisement

Zusammenfassung

Jedem Verrechnungswesen muß im großen eine bestimmte Systematik zugrunde liegen. Aber die lebendigen, fortschreitenden wirtschaftlichen Verhältnisse führen zu den verschiedenartigsten Ausgestaltungen im einzelnen. In der Praxis sieht sich das Verrechnungswesen fast täglich vor neue Anpassungsnotwendigkeiten gestellt, immer wieder sind neue und wechselnde Informationsbedürfnisse zu befriedigen. Häufig machen sie nur unwesentliche Änderungen und Erweiterungen einzelner Teile der bisherigen Verrechnung erforderlich, zuweilen aber vermag man das Neue nicht in der alten Anordnung unterzubringen und gestaltet es nebenher nach seiner selbständigen Eigenart aus, soweit der Kontrollzusammenhang es gestattet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1922

Authors and Affiliations

  • Albert Hempelmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations