Advertisement

Zusammenfassung

Eine normale, jugendliche Zelle läßt folgende Teile erkennen (vergl. Abb. 114 A):
  1. 1.

    eine dünne, elastische Wandung, welche allseitig geschlossen ist und die Zellhaut, Zellwand oder Zellmembran genannt wird,

     
  2. 2.

    eine das gesamte Zellinnere ausfüllende farblose, weiche, zähschleimige, feinkörnige, wasserreiche Substanz, das Protoplasma, in welchem sich an beliebiger Stelle der Zellkern eingelagert findet.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1921

Authors and Affiliations

  • Ernst Gilg
    • 1
  1. 1.Universität Berlin Kustos am Botanischen Museum zuBerlin-DahlemDeutschland

Personalised recommendations