Flußbau

  • Otto Franzius

Zusammenfassung

Die bisherigen Untersuchungen haben schon erkennen lassen, daß wir es im Flußbau mit zwei ganz verschiedenen Aufgaben zu tun haben. Die eine Aufgabe ist die Erzielung einer glatten Wasserabfuhr, bei der die Geschiebebewegung uns nur so weit interessiert, als sie überhaupt mit der Wasserbewegung verbunden ist. Diese Aufgabe ist überall dort zu lösen, wo es nicht auf die Erreichung einer großen Tiefe für die Schiffahrt, sondern auf die Lösung von Kulturaufgaben der Landwirtschaft, Kraft Wirtschaft, Stadtwirtschaft usw. ankommt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

Dritter Teil. Flußbau. Werke

  1. Hagen: Handbuch der Wasserbaukunst, II. Teil: „Die Ströme und Kanäle.“ Königsberg: Gebr. Bornträger 1871.Google Scholar
  2. Möller: Grundriß des Wasserbaues, I. Teil. Leipzig: S. Hirzel 1906.Google Scholar
  3. Keller: Memel, Pregel und Weichselstrom, ihre Stromgebiete und ihre wichtigsten Nebenflüsse, 4 Bände. Der Oderstrom, sein Stromgebiet und seine wichtigsten Nebenflüsse. Der Eibstrom, sein Stromgebiet und seine wichtigsten Nebenflüsse. Weser und Ems, ihre Stromgebiete und ihre wichtigsten Nebenflüsse, 4 Bände. Berlin: D. Reimer 1899, 1896, 1898 u. 1901.Google Scholar
  4. Keller: Internationale Schiffahrtskongresse, Petersburg 1908. Philadelphia 1912.Google Scholar
  5. Teubert: Die Binnenschiffahrt, 2 Bände. Leipzig: W. Engelmann 1912 u. 1918.Google Scholar
  6. Teubert: H. d. I. W. III., 6. Bd., 5. Aufl. 1921: „Der Flußbau“, bearbeitet und herausgegeben von Fr. Kreuter. Leipzig: W. Engelmann.Google Scholar
  7. Engels, H.: Handbuch des Wasserbaues, Bd. 1. Leipzig: W. Engelmann 1923.Google Scholar
  8. Marquardt, Erwin: Die Methoden des Flußbaues. Berlin: W. Ernst & Sohn 1922.Google Scholar

Dritter Teil. Flußbau. Schriften

  1. Grebenau: Der Rhein vor und nach seiner Regulierung. Durkheim a. d. Hardt 1870.Google Scholar
  2. Wolff, Ernst: Flußregulierungen und Nutzbarmachung von Wasserkräften in Bayern und Württemberg. Zentralbl. Bauverw. 1882, S. 112.Google Scholar
  3. Seckendorf, v.: Verbauung der Wildbäche 1884.Google Scholar
  4. Wolf, A.: Neuere Strombauten an der Isar. Z. Bauw. 1886.Google Scholar
  5. Wolf, A.: Über Regulierung geschiebeführender Flüsse und Wasserläufe. Wochenschrift für Baukunde 1886, S. 339.Google Scholar
  6. Wolf u. Specht: Über Flußkorrektionen an der Isar usw. Wochenschrift für Baukunde 1885, S. 344; 1886, S. 24.Google Scholar
  7. Wolf u. Specht: Der Wasserbau an den öffentlichen Flüssen in Bayern. München 1888.Google Scholar
  8. Honsell: Kanal oder freier Rhein. Zentralbl. Bauverw. 1890, S. 105.Google Scholar
  9. Franzius, Ludwig: Vorschläge für die zukünftige Regulierung der Flüsse usw. Zentralbl. Bauverw. 1893.Google Scholar
  10. Teubert: Die Verbesserung der Schiffbarkeit unserer Ströme durch Regulierung. Berlin 1894.Google Scholar
  11. Fargue: Expériences rélatives à Faction de l′eau courante sur un fond de sable. Ann. ponts chauss. Bd. 1, S. 462. 1894.Google Scholar
  12. Müller, C.: Die Regulierung der Weichselmündung. Zentralbl. Bauverw. 1895, S. 133.Google Scholar
  13. Faber: Über den natürlichen und künstlichen Bau geschiebeführender Flüsse usw. Zentralverein für Kanal- u. Flußschiffahrt 1896, S. 21.Google Scholar
  14. Faber: Der Eibstrom, sein Stromgebiet und seine wichtigsten Nebenflüsse. Herausg. v. Eibstromverw. in Magdeburg. Berlin 1898.Google Scholar
  15. Heßle: Die mittlere Geschwindigkeit des Wassers in natürlichen Gewässern. Z. G. K. Bd. 2, S. 20. 1899.Google Scholar
  16. Franzius, L.: Regulierung der Flüsse für das Niedrigwasser. Zentralbl. Bauverw. 1899, S. 269–272.Google Scholar
  17. Engels: Das Flußbaulaboratorium der Techn. Hochschule in Dresden. Berlin: W.Ernst & Sohn 1900.Google Scholar
  18. Wang: Grundriß der Wildbachverbauung. Leipzig: S. Hirzel 1901.Google Scholar
  19. Jasmund: Die Arbeiten der Rheinstrombauverwaltung von 1851–1900. Berlin 1901.Google Scholar
  20. Jasmund: Ersatz der Faschinenwürste bei Packwerkbauten durch Drahtschnüre. Zentralbl. Bauverw. 1901, S. 431.Google Scholar
  21. Dubislav: Wildbach verbauungen und Regulierung von Gebirgsflüssen. Berlin: Paul Parey 1902.Google Scholar
  22. Engels, H.: Untersuchungen über die Wirkung der Strömung auf sandigen Boden unter dem Einflüsse von Querbauten. Z. Bauw. 1904.Google Scholar
  23. Engels: Untersuchungen über die Bettausbildung gerader oder schwach gekrümmter Flußstrecken mit beweglicher Sohle. Z. Bauw. 1905, S. 693.Google Scholar
  24. Weber, Anton: Über eine Anwendung von Senkbäumen. Ö. W. Heft 17, 1905.Google Scholar
  25. Faber: Denkschrift über die Verbesserung der Schiffbarkeit der bayrischen Donau. München 1905.Google Scholar
  26. Engels, H.: Steile oder flache Buhnenköpfe? Z. Bauw. 1906.Google Scholar
  27. Eidgenössisches Hydrometrisches Bureau: Rheingebiet von den Quellen bis zur Taminamündung. Bern 1907.Google Scholar
  28. Eidgenössisches Hydrometrisches Bureau: Die Wildbachverbauung in der Schweiz. Berlin 1908.Google Scholar
  29. Leiner: Der Gehängebau. Fortschr. d. Ing.-Wissensch. 21. Heft. Leipzig 1909.Google Scholar
  30. Regulierung der Donau in Niederösterreich. Monographie, verf. v. d. Strombaudirektion der Niederösterr. Donauregulierungskommiss. Wien 1909.Google Scholar
  31. Gräßner: Die Regulierung des Hochwasserbettes der geteilten Weichsel von Gemlitz bis Pickel. Zentralbl. Bauverw. 1911, S. 565.Google Scholar
  32. Franzius, O.: Die Arbeit der Scheidekommission 1907–1911 und der neue Regierungsentwurf für die Scheideregulierung. Dt. Bauzg. 1912, Nr. 51 u. 53.Google Scholar
  33. Engels, H.: Versuche über den Reibungswiderstand zwischen strömendem Wasser und Bettsohle. Z. Bauw. 1912.Google Scholar
  34. Kreuter, F.: Neue Ableitung des Schleppkraftgesetzes. Z. ö. I. A. V. 1912, S. 281.Google Scholar
  35. Kreuter, F.: Jahresbericht der internationalen Rheinregulierungskommission 1913–1917.Google Scholar
  36. Ehlers: Regulierung geschiebeführender Flüsse insbesondere der Weichsel. Berlin: W. Ernst & Sohn 1913.Google Scholar
  37. Ehlers: Programm für den öffentlichen Wettbewerb zur Gewinnung von Entwürfen für die Schiffbarmachung des Rheins von Basel bis in den Bodensee. St. Gallen 1913.Google Scholar
  38. Schoklitsch, A.: Über Schleppkraft und Geschiebebewegung. Leipzig 1914. Wang: Über Wertschätzung der Wildbachverbauungen. Ö. W. 1915, Nr. 11.Google Scholar
  39. Krauth: Die bisherigen Ergebnisse der Rheinregulierung Sondernheim—Straßburg und der heutige Stand der Arbeiten. Z. Bauw. 1915, Nr. 13 u. 14.Google Scholar
  40. Schaffernak: Die Theorie des Geschiebetriebes und ihre Anwendung. Z. ö. I. A. V. 1916 Heft 11 u. 12.Google Scholar
  41. Muttray u. Visarius: Denkschrift über den erweiterten Ausbau der Weser von Minden bis zur Landesgrenze mit Bremen und der Aller. Hannover: Biemschneider 1916.Google Scholar
  42. Engesser: Über die beim gleichförmigen Wasserabfluß wirkenden Kräfte und Energien. Zentralbl. Bauverw. 1917, S. 409.Google Scholar
  43. Engels u. Krey: Allgemeine Gesichtspunkte für Flußregelungen. Zentralbl. Bauverw. 1918, Nr. 13.Google Scholar
  44. Schaffernak: Über die Standsicherheit durchlässiger, geschütteter Dämme. Mitteilungen der Versuchsanstalt für Wasserbau. Wien 1918.Google Scholar
  45. Muttray-Soldan: Der Ausbau der Weser auf Niedrigwasser. Z. Bauw. 1919, Heft 1–6.Google Scholar
  46. Reich: Studie über die notwendige Umgestaltung der Donau bei Wien usw. Ö. W. 1919, Heft 41 u. 42.Google Scholar
  47. Kurzmann: Beobachtungen über Geschiebeführung. München 1919.Google Scholar
  48. Schaffernak, F.: Neue Grundlagen für die Berechnung der Geschiebeführung in Flußläufen. Wien: Fr. Denticke 1922.Google Scholar
  49. Soldan: Besprechung des Buches: „Die Methoden des Flußbaues, Marquardt.“ D. W. W. 1923, S. 54. Berlin: W. Ernst & Sohn 1922.Google Scholar
  50. Marquardt: Erwiderung auf Soldan: Die Methoden des Flußbaues. D.W.W. 1923, S. 127.Google Scholar
  51. Faber, Eduard: Das Verhalten der beweglichen Sohle in geschiebeführenden Flüssen bei steigendem und fallendem Wasser. Baut. 1923, S. 147–150;Google Scholar
  52. Faber, Eduard: Das Verhalten der beweglichen Sohle in geschiebeführenden Flüssen bei steigendem und fallendem Wasser. Baut. 1924, S. 426–430.Google Scholar
  53. Engels, H.: Modellversuche ü. d. Verhalten der beweglichen Sohle in geschiebeführenden Flüssen. Bauing. 1924, S. 21.Google Scholar
  54. Köbler: Das Problem der Donauversinkung. D.W.W. 1924, S. 221.Google Scholar
  55. Krenzer: Die Donaukatarakte zwischen Stenka und dem eisernen Tor und ihre Schiffbarkeit. Wstrjahrb. 1924, S. 67.Google Scholar
  56. Brandt, A.: Die Weichselmündung und ihre Umgestaltung in den letzten hundert Jahren. D. W. W. 1924, S. 105.Google Scholar
  57. Link: Neue Gedanken zur Berechnung der Geschiebeführung. D. W. W. 1925, Heft 11.Google Scholar
  58. Faber, Eduard: Die Wolfschen Bauten zur Verbesserung geschiebeführender Flüsse. Baut. 1925, Heft 14.Google Scholar
  59. Cassinone: Die Rheinregulierung zwischen Straßburg und Basel. Bauing. 1925, Heft 22.Google Scholar
  60. Lüders, Karl: Geschiebebewegung in S-förmig gekrümmten Flußläufen. Baut. 1925, Heft 53.Google Scholar
  61. Köbler: Die Donauversinkung bei Immendingen, eine Frage des internationalen Wasserrechts. Bauing. 1925, Heft 26.Google Scholar
  62. Gothein: Die Notwendigkeit des Ottmachauer Staubeckens für die Oderschiffahrt. Jahrb. Haf. Ges. 1925, S. 61.Google Scholar
  63. Bulle: Untersuchungen über die Geschiebeableitung bei der Spaltung von Wasserläufen. Berlin: VDI-Verlag 1926.Google Scholar
  64. Dantscher: Die Kachletstufe an der bayrischen Donau. Bauing. 1926, Heft 29.Google Scholar
  65. Schoklitsch: Geschiebebewegung in Flüssen und an Stauwerken. Berlin: Julius Springer 1926.Google Scholar
  66. Witte, Ernst: Die Verbesserung der Schiffbarkeit der Weser, ihre Kraftausnützung und ihre Bedeutung für das deutsche Wasserstraßennetz. Dr.-Arbeit, Techn. Hochschule Hannover 1927.Google Scholar
  67. Oberste Baubehörde im Staatsministerium des Innern: Der Hochwasserschutz an der Donau in Bayern. München: Druck Wolf & Sohn 1927.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1927

Authors and Affiliations

  • Otto Franzius
    • 1
  1. 1.Technischen Hochschule zu HannoverDeutschland

Personalised recommendations