Advertisement

Die Verbrennungswärme

  • D. Aufhäuser

Zusammenfassung

Heizwert und Verbrennungswärme. Verbrennungswärme ist diejenige Wärmemenge in kcal, die von der Gewichtseinheit (bei Gasen von der Volumeinheit) einer Kohlenstoffverbindung
Tabelle 6

Chemische Systematik der Brennstoffe

Chemische Systematik

Kohlenstoff

Kohlenstoff und Sauerstoff

Kohlenstoff und Wasserstoff

Kohlenstoff und Wasserstoff und Sauerstoff

Verhalten in der Wärme

Beständig

Unbeständig

Aggregatzustand unveränderlich u. chem. passiv

Kontinuität des Aggregatzustandes

Zugehörige Brennstoffe

Alle durch Verkokung hergestellten künstlichen Brennstoffe, das sind alle Arten von Koks

Kohlenoxyd CO. Als Verbrennungsform des Kohlenstoffs die Grundlage jeder Vergasung, Hauptbestandteil der dabei gewonnenen Schwachgase.

Fette, vollkommeneGase(Entgasung); Fette unvollkommene Gase (Benzin, Benzol usw.); flüssige Brennstoffe im allgemeinen, das s. Heiz- u.

Treiböle Pflanzensubstanz: Holz; fossile Pflanzensubstanz: Kohlen

Verbrennung

Keine unmittelbare

Bei konstantem Druck (Feuerungen) und bei konstantem Volumen (Motoren)

Nur bei konstantem Druck (Feuerungen)

oder eines Brennstoffes bei vollständiger Verbrennung zu Kohlensäure und Wasser entwickelt wird. Als Größe ist sie eindeutig nur dann bestimmt, wenn die Verbrennungsprodukte bis auf die Anfangstemperatur vor der Verbrennung abgekühlt werden. Diese Bedingung, ebenso wie die der restlosen Verbrennung, wird nur von den Verbrennungskalorimetern erfüllt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1926

Authors and Affiliations

  • D. Aufhäuser
    • 1
  1. 1.Thermochemischen VersuchsanstaltHamburgDeutschland

Personalised recommendations