Schädigung der reizleitenden Funktionen des Atrioventrikularbündels (Herzblock, Adams-Stokessche Krankheit, Kammer-Automatie)

  • James Mackenzie

Zusammenfassung

Die verschiedenen Formen der unregelmäßigen Herztätigkeit, die wir in den vorangehenden Kapiteln beschrieben haben, beruhten darauf, daß die Kontraktionen von einem andern Orte ausgingen, als dem normalen Schrittmacher (Sinusknoten), weil diese abnorme Stelle die Reize in rascherer Folge bildete. Dagegen ist die abnorme Herztätigkeit, mit der wir uns in diesem Kapitel beschäftigen, darauf zurückzuführen, daß der vom Schrittmacher kommende Reiz die Kammern nicht erreichen kann. Der vom Vorhofe kommende Kontraktionsreiz erreicht die Kammern auf dem Wege des Bündels, welches die Vorhöfe mit den Kammern verbindet (Abb. 3 und 4). Diese Brücke kann derart pathologisch verändert sein, daß 1. der Reiz verzögert wird, 2. die Reizleitung zeitweise unterbrochen ist und 3. der Reiz jenseits des a-v-Knotens vollständig blockiert wird und die Kammer dann auf einen Reiz antwortet, der in den unbeschädigten Resten des a-v-Bündels entsteht (Herzblock, Kammerautomatie).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1923

Authors and Affiliations

  • James Mackenzie
    • 1
  1. 1.London W.UK

Personalised recommendations