Advertisement

Der Plattfuß

  • Bernhard Baisch

Zusammenfassung

Unter der Bezeichnung „Plattfuß“ist eine Reihe von Deformierungen des Fußes zusammengefaßt, von der geringfügigsten Abweichung von dem normalen statischen Gleichgewicht bis zu den schwersten anatomischen Veränderungen, daher die Benennung in der Literatur auch vielfach variiert, Pes valgus, Pes pronatus, Pes planus, Pes flexus, pronatus, reflexus u. a.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Ajevoli, E., Studio su la pathogenesi del piede piatto statico, mechanico. Arch. di ortopedia. 1902. Nr. 3.Google Scholar
  2. 2.
    Albert, Bd., Die seitlichen Kniegelenksverkrümmungen und die kompensatorischen Fußformen. Wien 1899. Alfr. Holder.Google Scholar
  3. 3.
    Antonelli, J. (Pavia), Zur Therapie des Plattfußes. Zeitschr. f. orth. Chir. 13, Heft 4.Google Scholar
  4. 4.
    Antonelli, Gazetta medica Italiana.Nr. 22–24. 1904.Google Scholar
  5. 5.
    Bähr, Auftreten von Plattfußbeschwerden bei Beinverletzungen. Monatsschr. f. Unfallheilk. 1899. Heft 7. 219.Google Scholar
  6. 6.
    Bardach, H., Ein Schuh zur Prophylaxe und für leichte Formen von Pes valgus stations. Wiener med. Wochenschr. Nr. 22. 1907.Google Scholar
  7. 7.
    Bardenheuer, B., Der statische Pes valgus und valgoplanus, seine Ursachen, seine Folgen und seine Behandlung. Zeitschr. f. orth. Chir. 26, 1.Google Scholar
  8. 8.
    Barwell, R., Pes planus and pes cavus. Edinb. Journ. 1898. 113.Google Scholar
  9. 9.
    v. d. Beck, M. (Amsterdam), Über die Valgustheorie Duchennes de Boulogne. Zeitschr. f. orth. Chir. 10, Heft 4.Google Scholar
  10. 10.
    Becker, W., Über Insuffizienz des Fußes. Med. Klin. 1909. 429.Google Scholar
  11. 11.
    Beely, Über die Bedeutung des Fußgewölbes beim Stehen. Arch. f. klin. Chir. 27, 457. 1882.Google Scholar
  12. 12.
    Billings (Buffalo), Relation of local skin lesions to flat foot. Buffalo med. Journ. Nr. 2. 1909.Google Scholar
  13. 13.
    Bluntschli, Die Behandlung der Leibesübungen. München 1909, Reinhard.Google Scholar
  14. 14.
    Bolten, G. C. (Haag), Über die Mortonsche Form der Metatarsalgie. Mitteil. aus d. Grenzgeb. d. Med. u. Chir. 20, Heft 2.Google Scholar
  15. 15.
    Bossi, Piede piatto. Arch. d. orthopedia Nr. 3 u. 4. 1904.Google Scholar
  16. 16.
    Braatz, Über die falsche Schuhform. Königsberg 1899, Thomas und Oppermann 1899.Google Scholar
  17. 17.
    Bramson, Pneumatische Einlagesohlen bei Plattfuß. Hospitalstidende Nr. 8. 1907.Google Scholar
  18. 18.
    Brenner, Zur operativen Behandlung des Plattfußes nach A. Gleich. Wien. klin. Wochenschr. Nr. 24. 1894.Google Scholar
  19. 19.
    Cauchoix, Le traitement sanglant du pied plat valgus invétéré. Revue de chir. 28, Nr. 12.Google Scholar
  20. 20.
    Chlumsky, V., Die operative Behandlung des Plattfußes nach Müller. Casopis lékarski ceskych 1903.Google Scholar
  21. 21.
    Davy, R., On excision of the scaphoid bone for the relief of confirmed flat foot. Lancet 1899. April 6.Google Scholar
  22. 22.
    Denbowsky v., Th., Ein Fall von Pes planus traumatic. dauernd geheilt durch die Methode von Gleich. Arch. f. klin. Chir. 56, Heft 2.Google Scholar
  23. 23.
    Deutsehländer, Zur Frage des traumatischen Plattfußes. Deutsche Gesellsch. f. orth. Chir. 1908.Google Scholar
  24. 24.
    Deutsehländer, Zeitschr. f. orth. Chir. 21, 1908.Google Scholar
  25. 25.
    Drenckhahn, Ein Versuch der Behandlung des Plattfußes mit Heftpflasterver bänden. Zeitschr. f. orth. Chir. 6.Google Scholar
  26. 26.
    Ehrmann, S., Über neuralgiforms Schmerzen in der Regio pubica und inguinalis bei Plattfuß. Wien. med. Presse Nr. 50. 1902.Google Scholar
  27. 27.
    Deutsehländer, Über Herpes progenitalis und Schmerzen in der Regio pubica bei Plattfuß. Wien. klin. Wochenschr. Nr. 34. 1903.Google Scholar
  28. 28.
    Eichenwald, Der Plattfuß, dessen Formen, sein Zusammenhang mit dem Schweiß-fuß und der Einfluß auf die Marschfähigkeit und Diensttauglichkeit der Soldaten. Wien 1896.Google Scholar
  29. 29.
    Elten, Zur Behandlung des Plattfußes mit gewaltsamer Einrichtung und deren Beziehung zur traumatischen Tuberkulose. Monatsschr. f. Unfallheilk. Nr. 9. 1900.Google Scholar
  30. 30.
    Engels, W., Über den normalen Fuß und den Plattfuß. Zeitschr. f. orth. Chir. 12, Heft 3.Google Scholar
  31. 31.
    Ewald, P., (Hamburg) Plattfuß und Fußwurzeltuberkulose. Müncb. med. Wochen-schrift Nr. 47. 1907.Google Scholar
  32. 32.
    Ewald, P., Über den Knickfuß und den Plattfuß. Zeitschr. f. orth. Chir. 25.Google Scholar
  33. 33.
    Exner, A., Bemerkungen zur Kenntnis des Plattfußes. Festschr. f. Chrobak. Sonderausg., aus Beitr. z. Geburtsh. u. Gyn. 1903.Google Scholar
  34. 34.
    Feiß, H. O. (Cleveland), Die Messung des Fußes, seiner verschiedenen Formen und Deformitäten. (Übersetzung von Ewald.) Zeitschr. f. orth. Chir. 26, 156.Google Scholar
  35. 35.
    Fontag né, A., Contribution à l’étude du pied plat valgus douloureux. Thèse. Lyon 1900.Google Scholar
  36. 36.
    Frank (Cöln), Sehnen- und Bänderplastik bei Fußdeformität. Naturforschervers. Aachen 1900.Google Scholar
  37. 37.
    Franke, Felix, Eine neue Methode der operativen Behandlung des Plattfußes. Therap. Monatsh. April 1901.Google Scholar
  38. 38.
    Franke, Zur Ätiologie und Therapie des angeborenen Plattfußes. Arch. f. klin. Chir. 64, 435.Google Scholar
  39. 39.
    Frankel, J., Weitere Beiträge zur Behandlung von Fußdeformitäten. Deutsche med. Woch. Nr. 27. 1910.Google Scholar
  40. 40.
    Freiberg, On fashioning apparatus for flat foot and deformities of the toes. Amer. Med. 4, Nr. 2.Google Scholar
  41. 41.
    v. Friedländer, Beitrag zur operativen Behandlung des Klumpfußes und des Platt-fußes. Wien. klin; Wochenschr. Nr. 40. 1903.Google Scholar
  42. 42.
    v. Frisch, O., Behandlung des fixierten Plattfußes. Deutsche Gesellsch. f. Chir. 1908.Google Scholar
  43. 43.
    v. Frisch, O., Die Gleichsche Operation und ihre Bedeutung in der Therapie des Plattfußes. Arch. f. klin. Chir. 87, Heft 2.Google Scholar
  44. 44.
    Saugele, K., Die ursächlichen Beziehungen des Os tibiale und der Frakturen des Os naviculare zum Pes valgus. Zeitschr. f. orth. Chir. 19, Heft 3 u. 4.Google Scholar
  45. 45.
    Ghillini, Pes valgus paralyticus. Neues Verfahren zur Sehnentransplantation. Zeitschr. f. orth. Chir. 4.Google Scholar
  46. 46.
    Giani, R. (Rom), Die Funktion des M. tibial. antic. in Beziehung zur Pathogenese des statisch-mechanischen Plattfußes. Zeitschr. f. orth. Chir. 14, Heft 1.Google Scholar
  47. 47.
    Giani, R. Der M. tibial. antic. und die Pathogenese des statisch-mechanischen Plattfußes. Zeitschr. f. orth. Chir. 23, Heft 3–4.Google Scholar
  48. 48.
    Gocht, H., Sehnenoperation beim Pes plano-valgus. Zeitschr. f. orth. Chir. 14, 693.Google Scholar
  49. 49.
    Günther, Über den Bau des menschlichen Fußes und seine Bekleidung. Leipzig.Google Scholar
  50. 50.
    Hahn, E., Behandlung des Pes valgus, Verhandl. d. deutsch. Gesellsch. f. Chir. 1889.Google Scholar
  51. 51.
    Hasebrock, K., Über Mittel- und Vorderfußbeschwerden und deren Behandlung. Zeitschr. f. orth. Chir. 11.Google Scholar
  52. 52.
    Hasebrock, K., Über schlechte Haltung und schlechten Gang der Kinder im Lichte der Ab-stammungslehre. Zeitschr. f. orth. Chir. 26, Heft 1–3.Google Scholar
  53. 53.
    Heermann, A., Weiche Plattfußsohlen. Deutsche med, Woch. Nr. 46, 1910.Google Scholar
  54. 54.
    Heidenhain, Allerlei über den Plattfuß und seine Behandlung nebst Beschreibung einer neuen Plattfußeinlage. Deutsche Zeitschr. f. Chir. 44.Google Scholar
  55. 55.
    Helbing, C., Über Wesen und Behandlung des Plattfußes. Berl. klin. Wochenschr. Nr. 13. 1905.Google Scholar
  56. 56.
    Herhold (Altona), Der funktionelle Plattfuß mit besonderer Berücksichtigung seiner Entstehung durch Traumen. Deutsche Zeitschr. f. Chir. 66, 336.Google Scholar
  57. 57.
    Hertle, J. (Graz), Erfolge mit der Ausschaltung der Achillessehne beim schweren Plattfuß nach Nicoladoni. Arch. f. klin. Chir. 93, 629.Google Scholar
  58. 58.
    Herz, M., Der Bau des Negerfußes. Münch. med. Wochenschr. Nr. 34. 1902.Google Scholar
  59. 59.
    Heusner, Zur Pathologie und Therapie des Plattfußes. Arch. f. orth. Mechanotherap. u. Unfallchir. 1, 46.Google Scholar
  60. 60.
    Hevesi, Radikale Heilung des rachitischen und statischen Plattfußes mittelst Sehnen-plastik. Deutsche med. Wochenschr. Nr. 45. 1904.Google Scholar
  61. 61.
    Hoffa, A., Zur Behandlung des Plattfußes. Münch. med. Wochenschr. Nr. 15. 1900.Google Scholar
  62. 62.
    Hoffa, A., Ätiologie und Behandlung des Plattfußes. Arch. f. klin. Chir. 51.Google Scholar
  63. 63.
    Hoffa, A., Lehrbuch der Orthopädie.Google Scholar
  64. 64.
    Hofmann, C., Zur Entstehung und Behandlung der Klumpzehen. Zeitschr. f. orth. Chir. 8, 434.Google Scholar
  65. 65.
    Hofmann, C., Joh., Über Plattfüße. Inaug.-Diss. Kiel 1899.Google Scholar
  66. 66.
    Hofmann, M. Z., Anatomie und Mechanik des Platt- und Hakenfußes. Deutsche Zeitschr. f. Chir. 68, 347.Google Scholar
  67. 67.
    Hohmann, G., Fortschritte in der Plattfußbehandlung. Münch. med. Wochenschr. Nr. 20. 1906.Google Scholar
  68. 68.
    Hohmann, G., Über den Vorderfußschmerz. Zentralbl. f. chir. u. mechan. Orth. 3, Heft 1. (Origin.)Google Scholar
  69. 69.
    Holl, Zur Ätiologie des angeborenen Plattfußes. Arch. f. klin. Chir. 25, 925.Google Scholar
  70. 70.
    Holl, Arch. f. klin. Chir. 51, Heft 1.Google Scholar
  71. 71.
    v. Hovorka, O. (Budapest), Supinationsschwäche beim Plattfuß und ihre Behand-lung. Zeitschr. f. orth. Chir. 12, Heft 3.Google Scholar
  72. 72.
    v. Hovorka, O. Die bisherigen Erfolge der Plattfußchirurgie. Zeitschr. f. orth. Chir. 16, 328.Google Scholar
  73. 73.
    Hübscher, C. (Basel), Die Behandlung des kontrakten Plattfußes im Schlaf. Zen-tralbl. f. Chir. Nr. 42. 1908. (Origin.)Google Scholar
  74. 74.
    Hübscher, C. Atrophie des Plexor hallucis longus beim Plattfuß. Zeitschr. f. orth. Chir. 17.Google Scholar
  75. 75.
    Hübscher, C. Über den Pes valgus. Zeitschr. f. orth. Chir. 13, 1.Google Scholar
  76. 76.
    Hübscher, C. Pesimeter. Deutsche Zeitschr. f. Chir. 59, 487. 1901.CrossRefGoogle Scholar
  77. 77.
    Hübscher, C. Weitere Mitteilungen über die Perimetrie der Gelenke. Deutsche Zeitschr. f. Chir. 59.Google Scholar
  78. 78.
    Hueter, Zur Ätiologie der Fußwurzelkontrakturen. Arch. f. klin. Chir. 4.Google Scholar
  79. 79.
    Janescu, A., Unsere Plattfußbehandlung. Inaug.-Diss. Kiel 1902.Google Scholar
  80. 80.
    Joachimsthal, Über Pes valgus congenitus. Deutsche med. Wochenschr. Nr. 15. 1903.Google Scholar
  81. 81.
    Joachimsthal, Plattfußeinlagen nach Lange. Deutsche med. Wochenschr. Nr. 8. 1904.Google Scholar
  82. 82.
    Joachimsthal, Über Fußdeformitäten. 35. Kongreß d. deutsch. Gesellseh. f. Chir. 1906.Google Scholar
  83. 83.
    Joachimsthal, Handbuch der orthopädischen Chirurgie. Jena 1905–1907.Google Scholar
  84. 84.
    Kirmisson et Bize, Contribution à l’anatomie pathologique du pied plat.-valgus douloureux. Revue d’orth. Nr. 1. 1903.Google Scholar
  85. 85.
    Kirsch, Die heutige Lehre vom Plattfuß. Korrespondenzbl. d. Württ. ärztl. Ver. Nr. 29. 1896.Google Scholar
  86. 86.
    Kruckenberg, Neue Probleme zur Behandlung der Belastungsdeformitäten. Arch. f. klin. Chir. 90, 913. Heft 4.Google Scholar
  87. 87.
    Küstner, Über die Häufigkeit des angeborenen Plattfußes. Arch. f. klin. Chir. 25.Google Scholar
  88. 88.
    Landerer, A., Die Behandlung des schmerzhaften Plattfußes mit Massage. Berl. klin. Wochenschr, Nr. 47. 1899.Google Scholar
  89. 89.
    Lange, F. (München), Neue Plattfußeinlagen ans Zelluloidstahldraht. Münch. med. Wochenschr. Nr. 7. 1903.Google Scholar
  90. 90.
    Lange, F. Lehrbuch der Chirurgie von Wullstein-Wilms.Google Scholar
  91. 91.
    Langfellner, K. (Berlin), Einiges über Zelluloidtechnik bei Herstellung von Platt-fußeinlagen. Münch. med. Wochenschr. Nr. 41. 1907.Google Scholar
  92. 92.
    Langfellner, K. Kurze Mitteilung über Versuche mit Zelluloideinlagen in Verbindung mit Filz und Gummi. Zentralbl. f. Chir. Nr. 46. 1906.Google Scholar
  93. 93.
    Langfellner, K. Plattfußmetall- und -Zelluloidmetalleinlagen. Münch. med. Wochenschr. Nr. 9. 1907.Google Scholar
  94. 94.
    Langfellner, K. Eine Stahlbandfeder für Plattfußeinlagen. Münch. med. Wochenschr. Nr. 21. 1907.Google Scholar
  95. 95.
    Lazarus, S. P., Zur Morphologie des Fußskeletts. Morph. Jahrb. 24, 1896.Google Scholar
  96. 96.
    Lehr, H., Über den Vorderfußschmerz. Zeitschr. f. orth. Chir. 21, Heft 4.Google Scholar
  97. 97.
    Lewy, Beziehungen zwischen Infektion und Plattfuß. Deutsche med. Wochenschr. Nr. 35. 1909.Google Scholar
  98. 98.
    Lorenz, A., Die Lehre vom erworbenen Plattfuß. Stuttgart 1883.Google Scholar
  99. 99.
    Lovett, Flatfoot in infants and children. Journ. of the Amer. Med. Assoc. 1903. 18 April.Google Scholar
  100. 100.
    Lücke, Die späteren Schicksale des stationären Plattfußes. Deutsche Zeitschr. f. Chir. 34, 1892.Google Scholar
  101. 101.
    Ludloff und Levy, Die neuropath. Gelenkerkrankungen und ihre Diagnose durch das Röntgenbild. Bruns Beiträge. 63, 2.Google Scholar
  102. 102.
    Marcinowski, Joh. Jar., Zur Therapie des erworbenen Plattfußes. Inaug.-Diss. Breslau 1894.Google Scholar
  103. 103.
    Mayer, E., Beiträge zur Entstehung und Symptomatologie der Plattfußbeschwerden. Zeitschr. f. orth. Chir. 20.Google Scholar
  104. 104.
    v. Heyer, H., Ursache und Mechanismus der Entstehung des erworbenen Platt-fußes. Jena 1883.Google Scholar
  105. 105.
    v. Heyer, H., Statik und Mechanik des menschlichen Fußes. Jena 1886.Google Scholar
  106. 106.
    v. Heyer, H., Die Kontroversen in der Plattfußfrage. Deutsche Zeitschr. f. Chir. 21, 1885. Heft 3–4.Google Scholar
  107. 107.
    Milo, J. Gerard (Haag), Der Mechanismus des Plattfußprozesses, der „Spreizfuß“. Die Angriffspunkte für seine Behandlung. Zeitschr. f. orth. Chir. 26, Heft 1–3.Google Scholar
  108. 108.
    Mencière, Operation d’Ogston. pour pied-plat valgus douloureux invétéré. Revue d. chir. 1902. 688.Google Scholar
  109. 109.
    Momburg, Die Stützpunkte des Fußes beim Gehen und Stehen. Deutsche med. Wochenschr. Nr. 4. 1909.Google Scholar
  110. 110.
    Momburg, Eine auf einem neuen Prinzip begründete Plattfußeinlage. Deutsche med. Woch. Nr. 27. 1910.Google Scholar
  111. 111.
    Morestin, Pied plat invétéré et irréducible traité par astragalectomie. Bull. et mém. de la soc. anatom. de Paris. Nr. 3. 1901.Google Scholar
  112. 112.
    Müller, E. (Stuttgart), Sehnentransplantation und Verhalten der Sehnen beim Plattfuß. Zentralbl. f. Chir. Nr. 2. 1903. (Origin.)Google Scholar
  113. 113.
    Müller, E. Operative Behandlung des Plattfußes. 4. Kongreß d. deutsch. Gesellsch. f. orth. Chir. 1905.Google Scholar
  114. 114.
    Müller, E. (Berlin), Neue Operation bei schwerem Plattfuß. Freie Vereinig. d. Chir. Berlins. 12. Dez. 1910.Google Scholar
  115. 115.
    Muskat, G., Über den Plattfuß. Berl. Klin. 1905. Heft 200.Google Scholar
  116. 116.
    Muskat, G., Heftpflasterverband zur Behandlung des statischen Plattfußes. 4. Kongreß d. deutsch. Gesellsch. f. orth. Chir. 1905.Google Scholar
  117. 117.
    Muskat, G., Die Verhütung des Plattfußes. Deutsche militärärztl. Zeitschr. 1907. Heft 16.Google Scholar
  118. 118.
    Muskat, G., Behandlung des fixierten Plattfußes. Deutsche Gesellsch. f. Chir. 1908.Google Scholar
  119. 119.
    Muskat, G., Plattfußeinlage oder Plattfußbehandlung. Zeitschr. f. ärztl. Fortbildung. Nr. 14. 1909.Google Scholar
  120. 120.
    Muskat, G., Der Plattfuß des Negers. Deutsche med. Wochenschr. Nr. 26. 1902.Google Scholar
  121. 121.
    Muskat, G., Der Plattfuß im Röntgenbild. Münch. med. W. Nr. 46. 1910.Google Scholar
  122. 122.
    Nakahara, Über die mechanische Entstehung des Plattfußes. Arch. f. phys. Med. 4.Google Scholar
  123. 123.
    Nicoladoni, C., Zur Plattfußtherapie. Deutsche Zeitschr. f. Chir. 63, 168.Google Scholar
  124. 124.
    Nicoladoni, C., Über die Bedeutung des M. tibial. posticus und der Sohlenmuskeln für den Plattfuß. Deutsche Zeitschr. f. Chir. 67.Google Scholar
  125. 125.
    Nicoladoni, C., Der Hammerzehenplattfuß. Wien. klin. Wochenschr. Nr. 15. 1895.Google Scholar
  126. 126.
    Nieny, K., Über den Knickfuß und seine Messung. Zeitschr. f. orth. Chir. 10, Heft 4.Google Scholar
  127. 127.
    Nieny, K., Studien über das Schuhwerk der Plattfüßigen. Zeitschr. f. orth. Chir. 20.Google Scholar
  128. 128.
    Nyrop, Ejnar, Om Platfods behandling. Ugeskrift for Lager Nr. 9. 1908. (Ref. Zeitschr. f. orth. Chir. 23.)Google Scholar
  129. 129.
    Obalinsky, Eine Modifikation des Gleichschen Operationsverfahrens beim Platt-fuß. Wien. med. Presse Nr. 41. 1895.Google Scholar
  130. 130.
    Ochsner, Potential and acquired static flat foot. Journ. of the Amer. Med. Assoc. Nr. 21. 1907.Google Scholar
  131. 131.
    Ogston, On flat foot and its cure by operation. Bristol. Med. and Chir. Journ. 1884. March..Google Scholar
  132. 132.
    Osgood, R. B. (Boston), The treatment of faulty weight-bearing in weak and flat foot. Amer. Journ. of orthop. Surg. 6, Nr. 2.Google Scholar
  133. 133.
    Osgood, R. B. The comparative strenght of the adductor and abductor groups in the foot. Amer. Journ. of orth. Surg. 1908. Januar.Google Scholar
  134. 134.
    Pal (Wien), Skoliosis ischiadica bei Platt- und Knickfußleidenden. Wien. med. Wochenschr. Nr. 25. 1910.Google Scholar
  135. 135.
    Petersen, F., Zum Mechanismus des Plattfußes. Arch. f. klin. Chir. 69, Heft 1–2.Google Scholar
  136. 136.
    Pingel, Zur Behandlung des Plattfußes. Inaug.-Diss. Greifswald 1903.Google Scholar
  137. 137.
    Reiner, Zitiert nach v. Hovorka. Zeitschr. f. orth. Chir. 16.Google Scholar
  138. 138.
    Renton, J. C., Case of flat foot after operation by Ogstons method. Glasgow Med. Journ. 60, 1903.Google Scholar
  139. 139.
    Riedinger, J. (Würzburg), Mechanik des Fußgewölbes als Grundlage der Lehre von den Fußdeformitäten. Zentralbl. f. Chir. Nr. 15. 1897. (Origin.)Google Scholar
  140. 140.
    Riedinger, J. Klinische Ätiologie des Plattfußes. Zeitschr. f. orth. Chir. 11.Google Scholar
  141. 141.
    Riedinger, J. Über die Entstehung des Plattfußes, speziell des sogenannten traumatischen Plattfußes. Monatsschr. f. Unfallheilk. Nr. 10. 1896.Google Scholar
  142. 142.
    Riedl, H., Die Erfolge der Operation des Plattfußes nach der Methode von Gleich-Brenner. Arch. f. klin. Chir. 92, Heft 2.Google Scholar
  143. 143.
    Roth, R., Annual Meeting of the British Med. Association in Cardiff. Zit. nach Zesas. Zeitschr. f. orth. Chir. 13.Google Scholar
  144. 144.
    Rubritius, Hammerzehenplattfuß und Klumpzehenplattfuß. Bruns Beitr. z. klin. Chir. 66, Heft 1.Google Scholar
  145. 145.
    Sampson, Proper foot wear and the treatment of weakened and flat foot. John Hopkins Hosp. Bulletin. Jan. 1902.Google Scholar
  146. 146.
    Schanz, A., Plattfußdiagnose und Behandlung. Zeitschr. f. orth. Chir. 6, 1899.Google Scholar
  147. 147.
    Schanz, A., Schmerzende Füße. Deutsche med. Wochenschr. Nr. 42. 1902.Google Scholar
  148. 148.
    Schanz, A., Fortschritte in der Behandlung der Insufficientia pedis. Deutsche med. Wochen-schrift Nr. 2. 1909.Google Scholar
  149. 149.
    Schiff, Über die Entstehung und Behandlung des Plattfußes im jugendlichen Alter. Veröffentl. auf d. Gebiet d. Militär-Sanitätswesens. Heft 4.Google Scholar
  150. 150.
    Schultze, F. (Duisburg), Das maschinelle Redressement des Plattfußes durch Plattfußosteoklast. Arch. f. Orth., Mechanother. u. Unfallheilk. 6, Heft 1.Google Scholar
  151. 151.
    Schultze, F. Zur Behandlung der schweren Plattfußformen jenseits der Wachstumsgrenze. Zeitschr. f. orth. Chir. 19, Heft 1–2.Google Scholar
  152. 152.
    Schümann (Leipzig), Zur Methodik der Plattfußdiagnose. Münch. med. Wochen-schrift Nr. 2. 1906.Google Scholar
  153. 153.
    Seitz, L., Die vorderen Stützpunkte des Fußes unter normalen und pathologischen Verhältnissen. Zeitschr. f. orth. Chir. 8.Google Scholar
  154. 154.
    Seiter, Der Plattfuß des Kindes. Jahrb. f. Kinderheilk. 57, 1902.Google Scholar
  155. 155.
    Spitzy, H. (Graz), Über Bau und Entwickelung des kindlichen Fußes. Jahrb. f. Kinderheilk. 57.Google Scholar
  156. 156.
    Spitzy, H. Der Pes planus. Zeitschr. f. orth. Chir. 12, Heft 4.Google Scholar
  157. 157.
    Staffel, F., Einige Bemerkungen über Plattfuß- und Valguseinlagen. Arch. f. Orth., Mechanother. u. Unfallchir. 7, Heft 1.Google Scholar
  158. 158.
    Staffel, F., Über die Plattfußstiefel. Deutsche med. Wochenschr. Nr. 32. 1897.Google Scholar
  159. 159.
    Starkowski, Plattfußtherapie unter Berücksichtigung verbesserter Einlagen Inaug.-Diss. Leipzig 1906.Google Scholar
  160. 160.
    Stein und Preiser, Ein Röntgenfrühsymptom bei Pes plano-valgus. Fortschr. a. d. Gebiete der Röntgenstr. 11, Heft 6.Google Scholar
  161. 161.
    Steudel, Mechanik des Fußgewölbes. Zentralbl. f. Chir. Nr. 50. 1897. (Origin.)Google Scholar
  162. 162.
    Steudel, Entstehung des Plattfußes, Deutsche Zeitschr. f. Chir. 47, 443.Google Scholar
  163. 163.
    Stoffel, A., Plattfuß und Arthropathia psoriatica. Münch. med. Wochensehr, Nr. 17. 1909.Google Scholar
  164. 164.
    Taylor, The foots in gymnastik. The Amer. phys. education review Nr. 4. 1903.Google Scholar
  165. 165.
    Thévenot, L., et Gauthier, Tuberculose inflammatoire, Tarsalgie des adultes d’origine tuberculeuse. Rev. d’orth. Nr. 4. 1905.Google Scholar
  166. 166.
    Trendelenburg, Über Plattfußoperationen. Arch. f. klin. Chir. 39.Google Scholar
  167. 167.
    Türk, W., Zur Pathologie, Diagnose und Behandlung des Plattfußes. Inaug.-Diss. Berlin 1903.Google Scholar
  168. 168.
    Vincent, De la tarsalgie et de son traitement. Semaine méd. 1904. p. 281.Google Scholar
  169. 169.
    Vincent, Arch. prov. de chir. Nr. 2. 1901.Google Scholar
  170. 170.
    Vulpius, O., Pes malleo-valgus, Münch. med. Wochenschr. Nr. 35. 1896.Google Scholar
  171. 171.
    Weinlechner, Exstirpation des Talus beim Plattfuß. Wiener Blätter Nr. 10. 1888.Google Scholar
  172. 172.
    Whitmann, A study of the weak foot. New York Med. Journ. Nr. 9 u. 10. 1898.Google Scholar
  173. 173.
    Wilms, Lymphangitis chronica rheumatica. Eine besondere Art von Schmerzen am Unterschenkel und Fuß. Bruns Beitr. z. klin. Chir. 50, 514.Google Scholar
  174. 174.
    Zesas, D. G., Über die Beziehungen zwischen Plattfuß und Skoliose. Zeitschr. f. orth. Chir. 13, 783.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer Berlin 1911

Authors and Affiliations

  • Bernhard Baisch
    • 1
  1. 1.HeidelbergDeutschland

Personalised recommendations