Trocknen und Einsetzen der Töpferwaren

  • Albert Granger

Zusammenfassung

Die keramischen Erzeugnisse können nicht direkt in den Ofen zum Brennen gebracht werden, wenigstens nicht in der Eegel. Man unterwirft sie zunächst dem Austrocknen, damit sie den größten Teil des eingeschlossenen überschüssigen Wassers verlieren. Stellt man sie sofort in einen Eaum, dessen Temperatur höher ist als die umgebende, so sind sie infolge der starken Entwässerung dem Zerspringen und Zerbrechen ausgesetzt; da das Schwinden, das die Verdunstung des Wassers begleitet, Spannungen hervorruft, so werden bei zu rascher und lebhafter Wasserentziehung Sprünge und Eisse herbeigeführt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1908

Authors and Affiliations

  • Albert Granger
    • 1
  1. 1.Fachschule der Staatsmanufaktur zu SèvresFrankreich

Personalised recommendations