Advertisement

Einleitung. Geschichtlicher Überblick

  • R. v. Mises
  • Kurt Hohenemser

Zusammenfassung

1. Bis zum ersten Motorflug. Dem Franzosen Alphonse Pénaud glückte um das Jahr 1870 die Entdeckung, daß ein Flugzeug, um in der Längsrichtung stabil zu sein, nur einer geeigneten Schwanzflosse — Dämpfungsfläche — bedarf. Er fand auch, daß die seitliche Unstabilität durch Aufbiegen oder Aufwärtskrümmen der Tragflächen vermindert wird. Am 18. August 1871 ließ er vor Zeugen ein durch gespannte Gummizüge betriebenes Flugzeugmodell frei fliegen. Dies war der erste Flug eines „künstlichen Vogels“. Wenige Jahre darauf nahm sich Pénaud, 30 Jahre alt, aus Kränkung über die Nichtbeachtung seiner Erfindung das Leben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1936

Authors and Affiliations

  • R. v. Mises
  • Kurt Hohenemser

There are no affiliations available

Personalised recommendations