Advertisement

Verdampfung

  • Walter L. Badger
  • Warren L. McCabe

Zusammenfassung

Ein Spezialfall der Wärmeübertragung ist von solcher Wichtigkeit, daß sie besondere Behandlung rechtfertigt. Dies ist die Wärmeübertragung vom Heizdampf an siedende Flüssigkeiten. Die Bedingungen, unter welchen die Verdampfung praktisch durchgeführt wird, sind sehr verschieden. Die Flüssigkeit, die verdampft werden soll, kann leichtflüssiger als Wasser oder so viskos sein, daß sie kaum fließt. Sie kann feste Ablagerungen an der Heizfläche verursachen, Kristalle abscheiden, zur Schaumbildung neigen, oder sie kann einen sehr hohen Siedepunkt haben. Die Notwendigkeit, Apparate zu bauen, die all diesen verschiedenen Bedingungen gerecht werden, hat zu einer großen Verschiedenheit der Typen hinsichtlich der Konstruktion geführt. Verhältnismäßig gering ist der Fortschritt gewesen, der hinsichtlich einer genauen theoretischen Durcharbeitung solcher Apparate erreicht ist; infolgedessen haben hauptsächlich praktische Erwägungen und die Gewohnheiten der verschiedenen Industrien die Gestaltung der Verdampfapparate beeinflußt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1932

Authors and Affiliations

  • Walter L. Badger
    • 1
  • Warren L. McCabe
    • 2
  1. 1.Chemie-IngenieurwesensUniversität von MichiganDeutschland
  2. 2.Abteilung für Chemie-IngenieurwesenUniversität von MichiganDeutschland

Personalised recommendations