Advertisement

Brutpflege und Nestbau bei Fischen

  • W. Wunder

Zusammenfassung

Die Zahl der Eier, welche von einem Fischweibchen (Rogener) abgelegt werden, ist bei den einzelnen Arten außerordentlich verschieden. Eine große Gesetzmäßigkeit läßt sich bei dem Überblicken einer möglichst umfangreichen Zusammenstellung verschiedener Fischarten ganz einwandfrei feststellen. Tiere, die sich in keiner Weise um ihre Nachkommen kümmern, erzeugen die größten Eizahlen, solche, die Brutpflege treiben, die geringsten. Folgende Beispiele mögen diese Tatsache in Durchschnittszahlen erläutern:

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Agassiz, A.: Fish-nest in the sea-weed of the Sargasso-Sea. Amer. J. Sci. a. Arts, III. S. 3 (1872).Google Scholar
  2. Alcocx, A.: On a viviparous bathybial fish from the Bay of Bengal. Proc. zool. Soc. Lond. 1891.Google Scholar
  3. Ballenberger, E.: Sorgsamkeit eines Maulbrüterweibchens. Bl. Aquarien-u. Terrarienkde 19, 333 (1908).Google Scholar
  4. Braun, Oskar: Aus dem Liebesleben des Kampffisches. Ebenda 19, 7, 14 (1908).Google Scholar
  5. Braus, H.: Zur Entwicklungsgeschichte niederer Haie. Sitzgsber. preuß. Akad. Wiss., Physik.-math. Kl. 1906.Google Scholar
  6. Brehms Tierleben, herausgegeben von Zur Strassen. Band Fische von O. Steche, unter Mitwirkung von V. FRANZ. Leipzig-Wien 1914.Google Scholar
  7. Buschkiel, Alfred: Zur Biologie der Groppe (Cottus gobio L.). Bl. Aquarien-u. Terrarienkde 19, 342–348 (1908).Google Scholar
  8. Cohn, Ludwig: Über die Bruttasche von Syngnathus typhle. Anat. Anz. 24 (1904).Google Scholar
  9. Collet, R.: On Latrunculus and Crystlallogobius, two remarkable forms of Gobioid fishes. Proc. zool. Soc. Lond 1878, 318/339.Google Scholar
  10. (1).
    Coste, M. Nidification des Epinoches et des Epinochettes. Mém. prés. par divers savants â l’Acad. Sci. 10 (1848).Google Scholar
  11. (2).
    Coste, M. Note sur la manière dont les Epinoches construisent leurs nid et soignent leurs oeufs. (Extrait.) C. r. Acad. Sci. 22 (1848).Google Scholar
  12. Cull, Fr.: Folgeerscheinung zu häufiger Brutpflege bei Paratilapia multicolor (Maulbrüter). Bl. Aquarien-u. Terrarienkde 20 (1909).Google Scholar
  13. (1).
    Deau, B: On the development of the Californ. Hag-fish Bdellostoma Stouti LOcKINGTON. Quart. J. microsc. Sci. 40 (1898).Google Scholar
  14. (2).
    Deau, B: On the embryology of Bdellostoma stouti. Arb. a. d. Festschr. z. 7o. Geburtstag V. C. V. Kupfer 1899.Google Scholar
  15. Demoll U. Wohlgemuth: Einiges über die Lebensbedingungen der Forellenbrut im Freien. Biol. Zbl. 41 (1921).Google Scholar
  16. (1).
    Duncker, G: Syngnathiden-Studien. Jb. Hamburg. wiss. Anstalten 25 (1907). Hamburg 1908.Google Scholar
  17. (2).
    Duncker, G: Die Gattungen der Syngnathidae. Ebenda 29 (1911).Google Scholar
  18. (3).
    Duncker, G: Gobiiforms. In: Tierwelt der Nord-und Ostsee 12, g 3.Google Scholar
  19. (4).
    Duncker, G: Bemerkungen zu: SURBECK, Ein Copulationsorgan usw. Zool. Anz. 1901.Google Scholar
  20. (5).
    Duncker, G: Physoclysten I-5, 7–9. In: Grimpe U. Wagler, Die Tierwelt der Nord-und Ostsee. Leipzig 1926.Google Scholar
  21. Duncker, G, U. Mohr: Elasmobranchier, Ehrenbaum. Ebenda.Google Scholar
  22. Engmann, P.: Betrachtungen zu W. Köhlers „Untersuchungen über das Schaumnest und den Schaumnestbau des Osphromeniden“. Bl. Aquarien-u. Terrarienkde 20 (1909).Google Scholar
  23. Eyclesitymer: Observations on the breeding habits of Amicurus nebulosus. Amer. Naturalist 35, Nr 4–9, 911–918. (Auszug von Meisenheimer in: Zool. Zbl. 9.)Google Scholar
  24. Fatio: Faune des vertébrés de la Suisse. Tome IV: Poissons I. Génève et Bâle 1882.Google Scholar
  25. Fraenkel, F.: Haltung und Zucht der Groppe. Bl. Aquarien-u. Terrarienkde 24, 401 (1913).Google Scholar
  26. Gascnott: Die Stachelflosser. In: Demoll-Maier, Handbuch der Binnenfischerei. Stuttgart 1928.Google Scholar
  27. Godlewski, E.: Physiologie der Zeugung. In: Wintersteins Handbuch der vergl. Physiologie 3, 2. Hälfte. Jena 1910–1914.Google Scholar
  28. Grimpe U. Wagler: Die Tierwelt der Nord-und Ostsee. Leipzig 1926.Google Scholar
  29. Gudger, E. W.: The breeding habits and the segmentation of the egg of the pipe fish Siphonostoma floridae. Proc. Unit. Stat. Nat. Mus. Washington 29 (1906).Google Scholar
  30. Günther-Hayek: Handbuch der Ichthyologie. Wien 1886.Google Scholar
  31. (1).
    Guitel, F: Observations sur les moeurs du Gobius minutus. Archives de Zool. 10 (1892).Google Scholar
  32. (2).
    Guitel, F: De trois Blennidés. Ebenda 1893.Google Scholar
  33. (3).
    Guitel, F: L’appareil fixateur de l’oeuf du Kurtus gulliveri. Ebenda 52 (1913).Google Scholar
  34. Hein, W.: Einige Versuche mit neueren Erbrütungsmethoden von Bachforelleneiern. Ber. bayer. biol. Versuchsstat. München I (1908).Google Scholar
  35. Heincke, F.: Die Gobiidae und Syngnathidae der Ostsee nebst biologischen Bemerkungen. Arch. Naturgesch. 46 (1880).Google Scholar
  36. Hensel, R.: Beiträge zur Kenntnis der Wirbeltiere Südbrasiliens. Ebenda 34 (1868, 1870). Wichtige Angaben über Maulbrüter.Google Scholar
  37. Hess, C.: Zool. Jb., Allg. Zool. U. Physiol. 33 (1913). F. Biol. 63 (1914).Google Scholar
  38. Hesse-Doflein: Tierbau und Tierleben 2.Google Scholar
  39. Hilzheimer-Haempel: Handbuch der Biologie der Wirbeltiere. Stuttgart 1913.Google Scholar
  40. Huot, André: Recherches sur les poissons lophobranches. Ann. des Sci. natur., VIII. s. Zool. 1902.Google Scholar
  41. (1).
    Ihering: Zur Kenntnis der Gattung Girardinus. Z. wiss. Zool. 38 (1883).Google Scholar
  42. (2).
    Ihering: Über Brutpflege und Entwicklung des Bagre. Biol. Zbl. 8 (1888/89).Google Scholar
  43. Jordan, H. J.: Allgemeine vergleichende Physiologie der Tiere. Berlin u. Leipzig 1929.Google Scholar
  44. (1).
    Kammerer, P.: Geschlecht, Fortpflanzung und Fruchtbarkeit. München 1927.Google Scholar
  45. (2).
    Kammerer, P.: Bastardierung von Flußbarsch und Kaulbarsch. Arch. Entw.mech. 23, 511–551 (1907).Google Scholar
  46. Köhler, W.: Untersuchungen über das Schaumnest und den Schaumnestbau der Osphromeniden. Bl. Aquarien-u. Terrarienkde 19, 382–384 (1908); 20, 21 (1909).Google Scholar
  47. Kolster, Rud.: Über die Embryotrophe speziell bei Zoarces viv. Festschr. f. Palmén I (1905).Google Scholar
  48. Kyle U. Ehrenbaum: Pisces. In: GRIMPE U. WAGLER, Die Tierwelt der Nord-und Ostsee 12 c. Allg. Teil. Leipzig 1926.Google Scholar
  49. (1).
    Leiner, M.: Ökologische Studien an Gasterosteus aculeatus L. Z. Morph. U. Ökol. Tiere 14 (1929).Google Scholar
  50. (2).
    Leiner, M.: Fortsetzung der ökologischen Studien an Gasterosteus aculeatus. Ebenda 16 (1930).Google Scholar
  51. Lyngnes, R.: Beiträge zur Kenntnis von Myxine glutinosa L. I. Über die Entwicklung der Eihülle bei Myxine glutinosa. Ebenda 19 (1930).Google Scholar
  52. Mehrsdorf, C.: Beiträge zur Kenntnis des anatomischen Baues und der Entwicklungsgeschichte der embryonalen Anhangsgebilde bei den lebendig gebärenden Haifischen. Inaug.-Diss. Rostock 1890.Google Scholar
  53. Meisenheimer, J.: Geschlecht und Geschlechter im Tierreich. Jena 1921.Google Scholar
  54. Möbius, K.: Über die Eigenschaften und den Ursprung der Schleimfäden des Seestichlingsnestes.Google Scholar
  55. Mönrus U. Heincke, Fr.: Die Fische der Ostsee. Berlin 1883.Google Scholar
  56. Neumann: Brutpflege und Elternfürsorge im Tierreich. Wege zum Wissen. Berlin 1927.Google Scholar
  57. Olt, A.: Lebensweise und Entwicklung des Bitterlings. Z. wiss. Zool. 55 (1893).Google Scholar
  58. Petersen, M.: Zur Brutpflege der Lophobranchier. Zool. Jb. 24 (1907).Google Scholar
  59. (1).
    Philippi, E.: Fortpflanzungsgeschichte der viviparen Teleostier Glaridichthys j. n. G. d. in ihrem Einfluß auf Lebensweise. Makrosk. u. mikrosk. Anat. 27 (1909).Google Scholar
  60. (2).
    Philippi, E.: Kurzer Beitrag zur Kenntnis der Teleostiergenera Glaridichthys und Cuesterodon. Sitzgsber. Ges. naturforsch. Freunde Berl. 1906.Google Scholar
  61. Rachow, A.: Handbuch der Zierfischkunde. Stuttgart 1928.Google Scholar
  62. Reuter, F.: Die fremdländischen Zierfische. Stuttgart.Google Scholar
  63. Roth, W.: Das Schaumnestproblem. Bl. Aquarien-u. Terrarienkde 20, 218, 279, 297 (1909).Google Scholar
  64. (1).
    Scheuring, L.: Die Wanderungen der Fische. Erg. Biol. Berlin 1930.Google Scholar
  65. (2).
    Scheuring, L.: Die Welse. In: Handbuch der Binnenfischerei, herausg. v. DEMOLL U. MAIER. Stuttgart 1928.Google Scholar
  66. (3).
    Scheuring, L.: Die Weichflosser. Ebenda.Google Scholar
  67. (4).
    Scheuring, L.: Biologische und physiologische Untersuchungen am Forellensperma. Arch. f. Hydrobiol, Suppl. 4 (1925).Google Scholar
  68. Schnakenbeck: Teleostier Physoclystis, Gadiformes. In: Grimpe U. Wagler, Die Tierwelt der Nord-und Ostsee. Leipzig 1926.Google Scholar
  69. Schiche, O. E.: Zwergwels. Zool. Jb., Allg. Zool. u. Physiol. 1922.Google Scholar
  70. Semon, Richard W.: Zoologische Forschungsreisen in Australien 1893. Ceratodus. Bl. Aquarien-u. Terrarienkde 1908.Google Scholar
  71. Siebold, Th.: Die Süßwasserfische von Mitteleuropa. Leipzig 1863.Google Scholar
  72. (1).
    Soljan, Tonko: Nestbau eines adriatischen Lippfisches (Crenilabrus ocellatus FORSK.). Z. Morph. u. Ökol. Tiere 17 (1930).Google Scholar
  73. (2).
    Soljan, Tonko: Die Fortpflanzung und das Wachstum von Crenilabrus ocellatus FORSK., einem Lippfisch des Mittelmeers. Z. wiss. Zool. 137 (1930).Google Scholar
  74. (3).
    Soljan, Tonko: Brutpflege und Nestbau bei Crenilabrus quinquemaculatus Risso, einem adriatischen Lippfisch. Z. Morph. u. Ökol. Tiere 20 (1930).Google Scholar
  75. Steindachner U. Kolombatovic: Beiträge zur Kenntnis der Fische der Adria. Sitzgsber. Akad. Wien, Math.-naturwiss. Kl. 1, 1193/1202 (1883); ab I, 2 (1884).Google Scholar
  76. (1).
    Surbeck: Ein Copulationsorgan bei Cottus gobio L. Zool. Anz. 1900, 229, 553.Google Scholar
  77. (2).
    Surbeck: Bl. Aquarien-u. Terrarienkde 1907.Google Scholar
  78. Titschack, E.: Die sekundären Geschlechtsmerkmale von Gasterosteus aculeatus L. Zool. Jb., Abt. Physiol. 39 (1923).Google Scholar
  79. Treschow, A.: Mikroskopische Untersuchungen und Gedanken über Natur und Entstehung des Schaumnestes der Osphromeniden. Bl. Aquarien-u. Terrarienkde 19, 645–666 (1908).Google Scholar
  80. Vogel, Paul: Lehrbuch der Praxis der Teichwirtschaft. Bautzen 1928.Google Scholar
  81. Vogt U. Hofer: Die Süßwasserfische von Mitteleuropa. Frankfurt 1909.Google Scholar
  82. Wagler, E.: Der Blaufelchen des Bodensees. Internat. Rev. d. Hydrobiol. 18 (1927).Google Scholar
  83. (1).
    Warington, R.: Observations on the Natural History of the Water-Snail and Fish kept in a confined and limited portion of Water. Ann. a. Mag. nat. hist. II. s. 10 (1852).Google Scholar
  84. (2).
    Warington, R.: Observations on the Habits of Stickleback. (Being a continuation of a previous paper.) Ebenda II. s. 16 (1855).Google Scholar
  85. Weissenberg: Arbeiten über Neuaugen in: Zeitschr. f. mikr.-anat. Forschung 5 u. 8 sowie Zool. Anz. 63 (1925).Google Scholar
  86. Wiedersheim, R.: Brutpflege bei niederen Wirbeltieren. Biol. Zbl. 20 (1900).Google Scholar
  87. Widakowick, V.: Über den Uterus von Squalus acanthias. Z. wiss. Zool. 88 (1907).Google Scholar
  88. Willer, A.: Untersuchungen über das Wachstum bei Fischen. Z. Fischerei. Neudamm u. Berlin 1928.Google Scholar
  89. (1).
    Wunder, W.: Experimentelle Untersuchungen an Stichlingen (Kämpfen, Nestbau, Laichen, Brutpflege). (Kurze Zusammenfassung.) Verh. dtsch. zool. Ges. 32 (1928).Google Scholar
  90. (2).
    Wunder, W.: Gleicher Titel. Ausführliche Arbeit. Z. Morph. u. Okol. Tiere 16 (1930).Google Scholar
  91. (3).
    Wunder, W.: Experimentelle Erzeugung des Hochzeitskleides beim Bitterling (Rhodeus amarus) durch Einspritzung von Hormonen. Zeitschr. vergl. Physiol. 13 (1931).Google Scholar
  92. Zolotnisky, N.: Les moeurs du Girardinus decemlineatus poisson vivipare. Archives de Zool. III. s. 9 (1901).Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1931

Authors and Affiliations

  • W. Wunder
    • 1
  1. 1.BreslauPolen

Personalised recommendations