Besondere Gießverfahren

  • R. Genders
  • G. L. Bailey

Zusammenfassung

Die Betrachtungen haben sich zunächst auf das gewöhnliche Tiegel-gußverfahren zur Erzeugung flacher Walzmessingblöcke und auf Abänderungen desselben erstreckt, die kein gründliches Abwenden von den gebräuchlichen Gießmethoden in sich schließen. Neben solchen erprobten Verfahren haben sich unlängst neue eingeführt. Sie bringen ungewohnte Grundgedanken in die Messinggießerei. Aus ihnen tritt das Durville-verfahren hervor, das eine ganz neue Art des Gießens einfährt, ferner das Erichsenverfahren, für das durch Anwendung einer besonderen Art Formen neue Vorzüge beansprucht werden, und das,,Von unten Gießen“, das, obgleich es in der Stahlgießerei in weitestem Maße angewendet wird, doch noch nicht industriell für den Guß von Messing und anderen Materialien Eingang gefunden hat.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1936

Authors and Affiliations

  • R. Genders
    • 1
  • G. L. Bailey
    • 2
  1. 1.Metallkundegerichteten Forschung in dem Research DepartmentWoolwichUK
  2. 2.British Non-Ferrous Metals Research AssociationWoolwichUK

Personalised recommendations