Advertisement

Die Syphilis der Bauchspeicheldrüse

  • O. Groß
Part of the Enzyklopaedie der Klinischen Medizin book series (EKM)

Zusammenfassung

Bei einer Erkrankung, die wie die Syphilis jedes Organ des menschlichen Körpers befallen kann, nimmt es nicht wunder, daß auch an der Bauchspeicheldrüse mische Veränderungen schon relativ frühzeitig beschrieben sind. Gerade die parenchymatösen Organe sind es ja, die mit Vorhebe der Sitz dieser Erkrankung sind. Demnach müßte man syphilitische Erscheinungen am Pankreas viel häufiger erwarten, als sie in Wirklichkeit gefunden sind. Die Ursache hierfür ist einmal darin zu suchen, daß die Viscerallues überhaupt — vielleicht mit Ausnahme der Leberlues — bisher erhebliche diagnostische Schwierigkeiten gemacht hat, daß ferner die Diagnose der Syphilis der Bauchspeicheldrüse wie auch die der anderen Erkrankungen dieses Organs infolge seiner anatomischen Lage auf ganz besondere Schwierigkeiten stößt. Durch unsere in den letzten Jahrzehnten erworbenen Kenntnisse über die Funktion des Organs, die modernen Methoden, diese Funktionen einer Prüfung zu unterziehen und durch die Wasser-mannsche Reaktion eröffnen sich erhebliche diagnostische Ausblicke. Es kommt hinzu, daß manche Veränderungen der Drüse, wie sie an der Leiche gefunden wurden, erst relativ spät als Folgen der Lues erkannt sind, vielleicht auch, daß besonders früher bei Autopsien auf das Pankreas nicht mit der notwendigen Sorgfalt geachtet wurde.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1924

Authors and Affiliations

  • O. Groß

There are no affiliations available

Personalised recommendations