Advertisement

Reine Spannvorrichtungen

  • Heinrich Mauri
Part of the Werkstattbücher book series (WERKSTATTBÜCHER, volume 35)

Zusammenfassung

In der Reihen- und Massenfertigung fällt das Anreißen grundsätzlich fort, denn es ist nicht nur an und für sich eine zeitraubende und teure Nebenarbeit, sondern es bedingt auch, daß die Werkstücke handwerksmäßig aufgespannt und mit Parallelreißer oder anderen Hilfsmitteln nach dem Vorriß ausgerichtet werden. Die Werkstücke müssen vielmehr ohne Vorriß schnell und zuverlässig durch ganz bestimmte Handgriffe von ungelernten Arbeitern aufgespannt werden können. Es dürfen daher nur Schnellspannvorrichtungen verwendet werden, die das Werkstück selbsttätig zentrieren und bestimmen, damit die Aufspannzeiten so weitgehend wie nur möglich verkürzt werden. Demnach sind Spannorgane, bei denen Hilfsmittel wie Schraubenschlüssel od. dgl. nötig sind, möglichst zu vermeiden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1968

Authors and Affiliations

  • Heinrich Mauri
    • 1
  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations