Advertisement

Das Fräsen von Schneidzähnen an Stirn- und Kegelflächen

Chapter
  • 38 Downloads
Part of the Werkstattbücher book series (WERKSTATTBÜCHER, volume 6)

Zusammenfassung

Für das Fräsen der Zahnlücken in die zylindrische Mantelfläche mehrschneidiger Werkzeuge, wie Fräser; Reibahlen, Spiralbohrer und Senker, gilt für das Teilen, und bei schraubenförmig genuteten Werkzeugen auch für das Rundschalten, das früher Gesagte. Eine kurze Betrachtung erfordert dagegen noch das Einstellen der Teilkopfspindel zum Fräsen von Stirnzähnen und der Zähne von Winkelfräsern.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Berlin Heidelberg 1949

Authors and Affiliations

  1. 1.Frankfurt a. M.Deutschland

Personalised recommendations