Advertisement

Die Bedeutung von Natrium für die Gefäßkontraktion. Überprüfung der Friedman’schen Untersuchungen

  • A. Distler
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Kreislaufforschung book series (2849, volume 32)

Zusammenfassung

Die Erfolge des diätetischen Kochsalzentzuges wie der modernen salureti-schen Therapie bei der Behandlung der Hypertonie weisen auf die Bedeutung des Kochsalzes für die Hochdruckpathogenese hin. Aus tierexperimentellen Untersuchungen wissen wir, daß sich allein durch stark kochsalzreiche Ernährung eine Hypertonie erzeugen läßt (1). Bei verschiedenen experimentellen Hochdruckformen wurde eine Zunahme des Natriumgehaltes einzelner Organe und besonders auch der Blutgefäße beobachtet (2).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Dahl, L. K. and E. Schackow, Canad. Med. Ass. J. 90, 155 (1964).PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Tobian, Louis, Physiol. Rev. 40, 280 (1960).PubMedGoogle Scholar
  3. 3.
    Friedman, S. M. und C. L. Friedman, Canad. Med. Ass. J. 90, 167 (1964).PubMedGoogle Scholar
  4. 4.
    Friedman, S. M., Miyoshi Nakashima and C. L. Friedman, Proc. Soc. Exp. Biol. Med. 117, 480 (1964).PubMedGoogle Scholar
  5. 5.
    Headings, V. E., Rondell, P. A. and D. F. Bohr, Amer. J. Physiol. 199, 783 (1960).PubMedGoogle Scholar
  6. 6.
    Barr, L., Headings, V. E. and D. F. Bohr, J. Gen. Physiol. 46, 19 (1962).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Schatzmann, H. J., in: Ergebnisse der Physiologie, biologischen Chemie und experimentellen Pharmakologie, Bd. 55 (Berlin-Göttingen-Heidelberg-New York 1964) 28.CrossRefGoogle Scholar
  8. 8.
    Distler, A., Leichtweiss, H.-P. und Chr. Weiss, (Im Druck.)Google Scholar

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff, Darmstadt 1966

Authors and Affiliations

  • A. Distler
    • 1
  1. 1.II. Medizin. Klinik und PoliklinikUniversität des SaarlandesHomburg/SaarDeutschland

Personalised recommendations