Fibrinkleber in der rekonstruktiven Larynxchirurgie

  • C. Naumann
Conference paper
Part of the Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Plastische und Wiederherstellungschirurgie book series (PLASTISCHE CHIR, volume 19)

Zusammenfassung

Der Fibrinkleber ist an der Würzburger Hals-Nasen-Ohrenklinik seit drei Jahren im Bereich der regionalen plastischen und wiederherstellenden Chirurgie im Einsatz. Das Poster demonstriert an vier Fällen den Einsatz des Fibrinklebers bei der rekonstruktiven Larynxchirurgie

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Denecke H (1980) Die oto-rhino-laryngologischen Operationen im Mund-und Halsbereich. Springer, Berlin Heidelberg New YorkGoogle Scholar
  2. 2.
    Kleinsasser O (1976) Mikrolaryngoskopie und endolaryngeale Mikrochirurgie. Schattauer, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  3. 3.
    Langnickel R, Koburg E (1970) Die endolaryngeale Lateralfixation des Stimmbandes zur operativen Behandlung der beidseitigen Postikusparese. HNO (Berl.) 18:239–242Google Scholar
  4. 4.
    Thornell W (1948) Intralaryngeal approach for arytenoidectomy in bilateral abductor paresis of the vocal cords. Arch Otolaryng (Chicago) 47:505–508CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1983

Authors and Affiliations

  • C. Naumann
    • 1
  1. 1.WürzburgDeutschland

Personalised recommendations