Advertisement

Ausgewählte Beispiele der Anwendung des Fixateur externe in der Traumatologie

  • T. Mischkowsky
  • U. Schulz
Conference paper
Part of the 15. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Plastische und Wiederherstellungschirurgie 7./8. Oktober 1977, Murnau/Obb. book series (PLASTISCHE CHIR, volume 15)

Zusammenfassung

Neben den modernen Osteosyntheseverfahren zur inneren Stabilisierung und den klassischen Methoden der Knochenbruchbehandlung durch Gipsverbände oder Extensionen gehört der Fixateur externe heute zum Repertoire eines jeden Unfallchirurgen. Neben dem Routineeinsatz bei der Arthrodese des Knie- und oberen Sprunggelenkes wird der Fixateur externe zunehmend zur Methode der Wahl bei der Behandlung infizierter Pseudarthrosen sowie offener Frakturen 3. Grades. Die Vielfalt und Schwere frischer Traumen einerseits und Komplikationen nach innerer Stabilisierung andererseits zwingen in Einzelfällen, den Fixateur außer am Unterschenkel und seinen angrenzenden Gebieten auch an anderen Skeletabschnitten einzusetzen. Anhand einiger ausgewählter Fälle möchte ich Ihnen unsere Indikationen für die Anwendung des äußeren Spanners demonstrieren (Abb. 1).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1980

Authors and Affiliations

  • T. Mischkowsky
    • 1
  • U. Schulz
    • 1
  1. 1.HeidelbergDeutschland

Personalised recommendations