Advertisement

„Starke Reize“ und Ablenkungen

  • Martha Marquardt

Zusammenfassung

Paul Ehrlich will eindringen in das Dunkel der Natur — forschen — aus innerem Zwang, nicht aus egoistischen Motiven, sondern um den Menschen zu helfen. Sein Leben und seine Arbeit sind wie eine Kerze, die an beiden Enden zugleich brennt. Bei dieser ungeheuren Beanspruchung seiner physischen und geistigen Kräfte braucht erstarke „Reize“... er sagt selbst oft „starken Tobak“... um nicht zu ermüden. Und er braucht ebenso kleine harmlose, fast kindliche Ablenkungen zur Entspannung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG., Berlin/Göttingen/Heidelberg 1951

Authors and Affiliations

  • Martha Marquardt

There are no affiliations available

Personalised recommendations