NMR-Untersuchungen in Lösung

  • H. J. Keller
Conference paper
Part of the NMR book series (NMR, volume 2)

Zusammenfassung

Bekanntlich wird in Lösung wegen der raschen ausmittelnden thermischen Bewegungen der Moleküle nur der isotrope Anteil zur Verschiebung und Spin-Spin-Wechselwirkung beobachtet. Die relativ kleinen magnetischen Momente von Kernen mit I = 1/2 lassen schmale Linien mit praktisch natürlicher Linienbreite zu. Ihre Lage hängt u. a. von der „Ligandenstärke“ ab, denn die magnetischen Eigenschaften der Komplexe sind weitgehend durch die Stärke der Metall-Ligand-Wechselwirkung charakterisiert. Nachdem in letzter Zeit praktisch jede Neudarstellung eines Metall-Komplexes mit der Angabe von NMR-Spektren verbunden ist, sind nur einige typische Ergebnisse, die sich entweder auf charakteristische NMR-Eigenschaften beziehen oder allgemein analytisch interessieren, herausgegriffen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1970

Authors and Affiliations

  • H. J. Keller
    • 1
  1. 1.Anorganisch-chemisches LaboratoriumTechnischen Hochschule MünchenDeutschland

Personalised recommendations