Keratinophile Schimmelpilze im Tierexperiment

  • W. Meinhof

Zusammenfassung

Schimmelpilzmykosen sind selten. Es müssen offenbar besondere Voraussetzungen erfüllt werden, damit eine derartige Mykose entstehen kann. Es lag uns daran, im Tierexperiment zu prüfen, ob sich Bedingungen herausfinden lassen, unter denen es zu einer Mykose durch Schimmelpilze kommen kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Ito, K., u. H. Kuhlmann: Infektionen mit Epidermophyton Kaufmann-Wolf und Candida albicans bei mit Chlordinitrobenzol und Benzol sensibilisierten Meerschweinchen. Z. Haut-u. Geschlkrh. 20, 291–296 (1956).Google Scholar
  2. Memmesheimer, A.M., u. H. Kuhlmann: Die Prüfung innerlich gegebener pilzabtötender Mittel im Tierversuch. Minerva dermatologica 34, 314–316 (1959).PubMedGoogle Scholar
  3. Rieth, H., H. Koch u. A.Y. El Fiki: Zum Nachweis hautpathogener Pilze in Laboratoriums-Tierställen. Arch. klin. exp. Dermat. 209, 258–268 (1959).CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1965

Authors and Affiliations

  • W. Meinhof
    • 1
  1. 1.Dermat. Univ.-Klinik355 Marburg/LahnDeutschland

Personalised recommendations