Polarisationsoptische Untersuchungen der fibroblastischen Aktivität der regenerierenden Kaninchenhornhaut unter Einwirkung von Kortikosteroiden

  • Jules François
  • J. Fehér
Conference paper
Part of the Symposien der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft book series (OPH.GES.)

Zusammenfassung

Die Hornhautregeneration besteht aus 2 grundsätzlichen Prozessen: die Elimination der geschädigten Gewebe bzw. der Aufbau des neuen Parenchyms. Für die Untersuchung dieser Prozesse wurden die im Zentrum der Kaninchenhornhaut zustande gebrachten Laugeverätzungen gebraucht. Auf Grund der früheren Untersuchungsergebnisse haben wir die Größe und Stelle der Verätzung so ausgewählt, daß die Funktion der Keratozyten isoliert untersucht werden konnte. So hatten wir Gelegenheit, auch die auf die Keratozyten bzw. Fibroblasten geübte Wirkung der Steroide zu prüfen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Krebs, H. A.: Control of cellular metabolism. In: The molecular control of cellular activity. Ed. Allen, J. M., New York: McGraw-Hill Book Company 1962, pp. 279–296.Google Scholar
  2. François, J., Fehér, J.: Light microscopical and polarisation optical study of the lattice dystrophy of the cornea. Ophthalmologica 164, 1–18 (1972).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. François, J., Fehér, J.: Light microscopical and polarisation optical study of the macular dystrophy of the cornea. Ophthalmologica 164, 19–34 (1972).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  4. Romhânyi, G.: Über die submikroskopische strukturelle Grundlage der metachromatischen Reaktion. Acta Histochem. 15, 201–233 (1963).PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1973

Authors and Affiliations

  • Jules François
    • 1
  • J. Fehér
    • 1
  1. 1.Universitäts-Augenklinik GentBelgien

Personalised recommendations