Advertisement

Überblick über Eigenschaften und Mechanismus des Niederstromkohlebogens

Chapter
  • 23 Downloads
Part of the Technische Physik in Einzeldarstellungen book series (TECHNISCHEPHYSI, volume 6)

Zusammenfassung

Der Niederstromkohlebogen stellt im wesentlichen eine Entladung in Luft dar, und zwar zwischen Kohleelektroden, deren wesentliche Eigenschaft ihre Unschmelzbarkeit auch bei den höchsten im Bogen vorkommenden Temperaturen ist. An den beiden Elektroden verdampft zwar in geringem Umfang der Kohlenstoff, doch ist der „Abbrand“ der Kohleelektroden beim Niederstrombogen nach den eindeutigen Untersuchungen besonders von Steinle1) zu fast 100% ein rein chemischer Vorgang (wie auch die CN-Bildung an den Elektroden!), der für den Mechanismus der Bogenentladung ohne direkte Bedeutung ist und sich durch Betrieb des Bogens in einem Edelgas auch praktisch völlig vermeiden läßt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag in Berlin · Göttingen · Heidelberg 1948

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations