Advertisement

Untersuchungen zur Verbreitung der Gattung Candida

  • G. Polemann

Zusammenfassung

Bekanntlich kann der menschliche Körper auf den verschiedensten Wegen mit Candida-Arten besiedelt werden. Um Krankheitserscheinungen auszulösen, kommt es dabei jedoch im wesentlichen auf den Virulenzgrad der übertragenen Hefen an. Nach den Untersuchungen von Schirren und Rieth gibt es sogar hochvirulente Candida albicans-Stämme mit primär pathogenen Eigenschaften. Die Verbreitung solcher Stämme — besonders im Kliniksbereich — muß möglichst vermieden werden; aber welche Wege sind dabei zu blockieren ? Ein Gynäkologe fragte uns nach der Rolle, die die Toiletten für die Ubertragung von Hefen spielen. Da uns keine Unterlagen zur Beantwortung dieser Frage zur Verfügung standen, führten wir die folgenden beiden Untersuchungsreihen durch.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG. Berlin · Göttingen · Heidelberg 1963

Authors and Affiliations

  • G. Polemann
    • 1
    • 2
  1. 1.Univers.-Hautklinik5 Köln-LindenthalDeutschland
  2. 2.HautklinikUniversität KölnDeutschland

Personalised recommendations