Advertisement

Bemerkungen zur Frage einer Sproßpilz-Provokation durch Antibiotica

  • Wilhelm Adam
Conference paper

Zusammenfassung

Die Candidiasis von Haut, Schleimhäuten und inneren Organen ist keine „neue Krankheit“; der Soor hat in seiner Ätiologie und Pathogenese schon in den Dezennien um die Jahrhundertwende ausführliche klinische und experimentelle Bearbeitung erfahren. Schon damals, lange ehe an eine antibiotische Therapie im heutigen Sinne zu denken war, wurde die Frage diskutiert, welche Gegebenheiten zum Entstehen einer Soorkrankheit führen. Es war bekannt, daß Hefen auch im gesunden Organismus als offensichtliche Saprophyten gefunden werden, und es wurde erörtert, auf welche Weise der „Umschlag“ der Sproßpilze vom schmarotzenden zum krankheitsauslösenden Verhalten zustande käme.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG. Berlin · Göttingen · Heidelberg 1963

Authors and Affiliations

  • Wilhelm Adam
    • 1
  1. 1.Univ.-Hautklinik74 TübingenDeutschland

Personalised recommendations