Advertisement

Krankhaftes Altern

  • Paul Matzdorff

Zusammenfassung

Etwas anderes als die Alterskrankheiten stellen die Zustände von krankhaftem Altern dar. Zu diesem Begriff gehört kein krankhafter Prozeß. Die im Organismus aufzufindenden Alterserscheinungen sind in jeder Hinsicht normal. Lediglich der Ablauf des Alterns ist krankhaft. Bei der echten Progerie (Gilfort) altert der ganze Organismus gleichzeitig und gleichmäßig so schnell, daß Menschen von 20 Jahren bereits als Greise anzusprechen sind. Von diesen Zuständen sind bisher etwa 12 Fälle beschrieben worden. Die letzten Veröffentlichungen (Müller-Heß, Zeder) lassen erkennen, daß mit diesem Erscheinungsbilde häufig eine Sklerodermie verknüpft ist. Die genannten Forscher sprechen daher von einer Verbindung des hypophysären Zwergwuchses mit Sklerodermie. Diese Bezeichnung kennzeichnet aber nicht den ganzen Zustand, da mit keinem der beiden Erscheinungsbilder ein beschleunigter Ablauf des Lebensprozesses verbunden ist, der doch den Ausschlag für die Aufstellung des Krankheitsbildes gegeben hat. Man wird hier an die oben erwähnten Versuche von Wolff und Brinkmann erinnert, die eine Beschleunigung des Lebensablaufs der Nachkommen von Tieren dartun, die mit, Prolan behandelt worden waren. Das könnte allerdings im Sinne einer hypophysären Genese derartiger Erscheinungen, also auch der Progerie verwertet werden. Die gleichfalls oben erwähnten Veröffentlichungen über die verschiedene Lebensdauer der einzelnen Drosophila-Arten fallen uns ein. Dort sahen wir, daß die kurzlebige Form in den Stummelflügeln gleichfalls die Zeichen einer körperlichen Unzulänglichkeit aufwies.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff, Frankfurt/Main 1948

Authors and Affiliations

  • Paul Matzdorff
    • 1
  1. 1.Heilanstalt EichbergEltvilleDeutschland

Personalised recommendations