Beton aus Erdbaustoffen

  • Otto Graf
  • Walter Albrecht
  • Hermann Schäffler

Zusammenfassung

Im Gegensatz zu den üblichen Betonzuschlagstoffen bestehen die Erdbaustoffe nicht nur aus Kies und Sand, sondern auch aus Lehm (Gemisch aus Sand, Schluff und Ton) oder aus Schluff (Korngröße 0,06 bis 0,002 mm) und Ton (Korngröße < 0,002 mm). Für das Zusammenwirken von Zement und Erdbaustoffen ist also zu beachten, daß die Zementkörner zum Teil größer sind als die Ton- und Schluffteilchen. Die Erfahrungen zeigen, daß es unter bestimmten Voraussetzungen möglich ist, aus mehr oder weniger bindigen Böden, wie z. B. Löß (grobkörniger Schluff, entstanden durch Windablagerung), oder aus Lehm durch Vermengung mit Zement feste Schichten herzustellen. Diese Schichten sind für den Unterbau von Straßen geeignet. Außerdem sind sie mindestens während mehrerer Jahre für Behelfsstraßen und für die vorläufige Befestigung von Flugplätzen brauchbar. Es ist auch möglich, Baukörper für den Hochbau und für andere Aufgaben aus Beton mit Erdbaustoffen herzustellen. Zeitweise fand der Lehmbau ein besonderes Interesse1. Bei der Verwendung für den Unterbau von Straßen handelt es sich um Maßnahmen zur Verbesserung des Untergrundes wie auch zur Herstellung von Unterbauschichten (Tragschichten)2. Für erstere wird in Deutschland eine Biegezugfestigkeit von 10 kg/cm2 bzw. eine Druckfestigkeit von 50 bis 80 kg/cm2, für letztere eine Biegezugfestigkeit von 25 kg/cm2 bzw. eine Druckfestigkeit von 80 bis 120 kg/cm2 für erforderlich gehalten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Vgl. die vorläufigen Richtlinien für die Ausführung von Lehmbauten. Fortschr. u. Forsch. Bauwesen, Reihe A, H. 7, S. 24Google Scholar
  2. 2.
    Siehe: Vorläufiges Merkblatt für Bodenverfestigung mit Zementen, Ausgabe 1956. Forschungsgesellschaft für das Straßenwesen, Köln, sowie: Soil-Cement Laboratory Handbook and Soil Primer. Chicago: Portland Cement Association 1956Google Scholar
  3. 3.
    Clake u. Farrar: Magazine of Concrete Research Bd. 8 (1956) Nr. 24, S. 137Google Scholar
  4. 1.
    Siehe: Vorläufiges Merkblatt für Bodenverfestigung mit Zementen, Ausgabe 1956. Forschungsgesellschaft für das Straßenwesen, Köln, sowie: Soil-Cement Laboratory Handbook and Soil Primer. Chicago: Portland Cement Association 1956Google Scholar
  5. 1.
    Vgl. Ambach: Fortschr. u. Forsch. Bauwesen, Reihe A, H. 12Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag OHG., Berlin/Göttingen/Heidelberg 1960

Authors and Affiliations

  • Otto Graf
  • Walter Albrecht
    • 1
  • Hermann Schäffler
    • 2
  1. 1.Otto-Graf-InstitutTechnischen Hochschule StuttgartDeutschland
  2. 2.Staatsbauschule StuttgartDeutschland

Personalised recommendations