Advertisement

Die Häufigkeit der Arthrosis deformans des Kniegelenkes

  • Walter Mohing

Zusammenfassung

Die Angaben über die Häufigkeit der Arthrose in den verschiedenen Gelenken schwanken, je nachdem, ob sie vom Kliniker oder vom Pathologen stammen. Nach älteren Autoren, u. a. Cruveilhier und Fraenkel, ist das Kniegelenk am häufigsten betroffen. In einer Statistik von Heine aus dem Jahre 1927 steht zwar auch noch das Kniegelenk an erster Stelle, jedoch folgen sehr dicht darauf Ellenbogen - und Schultergelenk. Die Aufstellung von Kreuz aus dem gleichen Jahre nennt wieder ganz andere Werte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Cruveillier, J.: Anatomie pathologique du corps humain. Paris 1828–1835. Liveraison Blanche IX, p. 10. 1985Google Scholar
  2. Fraenkel: Zit. nach Cruveillier.Google Scholar
  3. Hackenbroch, M.: Die Arthrosis deformans der Hüfte. Leipzig: Georg Thieme 1943.Google Scholar
  4. Jonasch, E.: Zur Klassifizierung der Arthrose im Kniegelenk. Verh. dtsch. orthop. Ges., 46. Kongreß, Beilageheft zur Z. Orthop. Bd. 92, 579–581.Google Scholar
  5. Kreuz, L.: Zur Arthritis deformans des Kniegelenkes. Zb. Chir. 54, 3105 (1927).Google Scholar
  6. Watermann, H.: Arthrosen, Unfall und Behandlung. Hefte Unfallheilk. 48, 81 (1955).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1966

Authors and Affiliations

  • Walter Mohing
    • 1
  1. 1.Abteilung der Chirurgischen KlinikUniversität Erlangen-NürnbergDeutschland

Personalised recommendations