Advertisement

Markierungsbogen in Doppelter Funktion als Laborarbeitsliste und zur Eingabe von Off-Line-Ergebnissen aus dem Sogenannten Klinischen Laboratorium

  • A. Porth
  • W. Schostak

Zusammenfassung

Mit vollmechanisierten Analysengeräten und teilmechanisierten photometrischen Messverfahren erstellte Testergebnisse gelangen direkt (“on-line”) in den Rechner. Ein kleinerer Teil von Untersuchungsmethoden bleibt übrig, deren Resultate auf “konventionelle” Weise “off-line” in den Computer eingegeben werden müssen. Es handelt sich um qualitative klinisch-chemische Methoden mit 2–5 Resultatangaben, um einfache chemische, visuell beurteilte und um mikroskopische Untersuchungen, aber auch um einige quantitative Tests.(Hierzu gehören polarimetrisehe Urinzuckerbestimmungen, die Urin-Dia-stase und seltenere, z. B. auch photometrische Untersuchungen, bei denen sich der Aufwand einer Prozessprogrammierung nicht lohnt.) Hier stellt sich die Aufgabe, die Laborergebnisse in das Gesamtkonzept aufzunehmen, damit sie mit den anderen Resultaten im Computerausdruck der Fieberkurve erscheinen und (abrufbar) gespeichert werden können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1970

Authors and Affiliations

  • A. Porth
  • W. Schostak

There are no affiliations available

Personalised recommendations