Advertisement

Therapie-Refraktäre Myokardinsuffizienzen als Mögliche Folge Einer Schädigung der Transversalen Tubuli Durch Hohe Dosen Verschiedener Inhalationsnarkotica

  • H. J. Döring
  • R. R. Olbrisch
Conference paper

Zusammenfassung

Praktisch alle gebräuchlichen klassischen Narkotica führen bekanntlich zu einer Dosis-abhängigen Reduktion der Kontraktionskraft des Herzens. Die Wirkungsweise der Narkotica am Myokard wurde jedoch — mit Ausnahme der Barbiturat-Verbindungen — noch nicht näher untersucht. Bekannt ist lediglich, daß Überdosen von Barbituraten im insuffizienten Herzen zu einer Anhäufung von ATP und Kreatinphosphat führen, da sie die Utilisation von energiereichem Phosphat durch Störung der elektro-mechanischen Koppelungsprozesse hemmen (vgl. FLECKENSTEIN, DÖRING u. KAMMERMEIER (1967)). Extra-Calcium, Sympathomimetica und Herzglykoside können hier nach unseren Untersuchungen die ATP-Sapltung am kontraktilen System reaktivieren und damit auch die Kontraktionskraft restituieren. In diesem Zusammenhang konnten wir vor einiger Zeit einen überraschenden Befund erheben: Im Gegensatz zu der Myokardinsuffizienz infolge Barbiturat-Überdosierung sind die Insuffizienzen durch Inhalationsnarkotica weitgehend Therapie-resistent.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. DöRING, H. J., OLBRISCH, R. -R.: Elektrocorticogramm, Bestandspotential des Gehirns und energiereiche Phosphatfraktionen der Hirnrinde bei Narkoticum-Überdosierung, Ischämie und Cyanidvergiftung. Pflügers Arch. 319, 12 (1970)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. DOERR, W.: Entzündliche Erkrankungen des Myokard. Verh. Dtsch. Ges. Path. 51. Tgg. S. 67 (1967)Google Scholar
  3. FLECKENSTEIN, A., DöRING, H. J., KAMMERMEIER, H.: Myokardstoffwechsel und Insuffizienz. Ärztl. Forschg. 21, 1 (1967)Google Scholar
  4. MöSSLACHER, H., SLANY, J., HANAK, H., STOCKINGER, L.: Alkoholmyokardiopathie. Vorläufige Mitteilung der elektronenoptischen Auswertung von Myokardbiopsiematerial. Z. Kreislaufforschg. 60, 303 (1971)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1974

Authors and Affiliations

  • H. J. Döring
  • R. R. Olbrisch

There are no affiliations available

Personalised recommendations