Advertisement

Das Sauerstoffdruckfeld im Muskel

  • Klaus Kunze
Part of the Schriftenreihe Neurologie — Neurology Series book series (NEUROSER, volume 3)

Zusammenfassung

Die polarographische Sauerstoffdruckmessung mit der Platinelektrode in Flüssigkeiten ist inzwischen zur Routinemethode geworden. Die Grundlagen der Polarographie wurden 1923/24 von Heyrowsky u. Shikata (ältere Literatur: Salomon, 1897; Danneel, 1897/98; Cotrell, 1903; Grassi, 1903) erarbeitet. Für die später mit Platinelektroden durchgeführte Sauerstoffdruckmessungen wurden eine ganze Reihe verschiedener Elektroden, angepaßt für verschiedene spezielle Zwecke, angegeben (Glasstone u. Reynolds, 1933; Blinks u. Skow, 1938; Davies u. Brink, 1942; Clark, 1953; Olsen, Brackett u. Crickard, 1949; Sproule et al., 1957; Kreuzer et al. 1958; Lübbers u. Ockenga, 1958; Severinghaus u. Bradley, 1958; Krogh u. Johansen, 1959; Bartels u. Reinhardt, 1960; Gleichmann u. Lübbers, 1960; Polgar u. Forster, 1959/60; Sugioka u. Davis, 1960; Charlton, 1961; Gotoh u. Meyer, 1961; Staub, 1961; Butler, Nunn u. Askill, 1962; Sommerkamp u. Oehmig, 1962; Kunze, Lübbers u. Windisch, 1963; Thews, 1963; Silver, 1963; Fatt, 1964; Harth u. Thews, 1964; Kunze, 1964; Kreukniet u. Maas, 1965).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1969

Authors and Affiliations

  • Klaus Kunze
    • 1
  1. 1.Universitätsklinik GießenDeutschland

Personalised recommendations