Advertisement

Forschungsprogramm: Untersuchungen und Ergebnisse

Chapter
  • 19 Downloads
Part of the Wissenschaftliche Forschungsberichte book series (WIFO, volume 78)

Zusammenfassung

Die unter 1.3. angeschnittenen offenen Fragen und Probleme der „imagery”-Forschung sind zum Gegenstand unseres Forschungsprogramms geworden. Unter 2.3. werden zwei Experimente beschrieben, die zur Überprüfung der Langzeitwirkung der „imagery”-Variablen durchgeführt wurden. In welcher Weise das „imagery”-Konstrukt in Mehr-Speicher-Konzeptionen einzuordnen ist, wurde in einem dritten Experiment geprüft (2.4.). Die Experimente 4 und 5 sind der von Paivio postulierten Trennung zwischen sequentiell-verbalen und parallel-imaginalen Verarbeitungsmodi zuzuordnen (2.5.). Schließlich wird unter 2.6. über zwei weitere Experimente zu berichten sein, in denen die Relevanz des „imagery”-Konstrukts beim Satz- und Textlernen abgeklärt werden sollte. Bevor wir mit dem Experimentieren beginnen konnten, mußten allerdings zunächst geeignete Wortmaterialien, für die relevante Attribute (Bildhaftigkeit, Konkretheit, Bedeutungshaltigkeit) zu erheben waren, bereit gestellt werden. Unter 2.2. werden wir diesen Abschnitt unseres Untersuchungsprogramms kurz zusammenfassen, da eine ausführliche Beschreibung bereits an anderer Stelle erfolgt ist (vgl. Baschek, Bredenkamp, Oehrle und Wippich 1977; Wippich und Bredenkamp 1977).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag GmbH & Co. KG, Darmstadt 1979

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für PsychologieGeorg-August-Universität GöttingenDeutschland

Personalised recommendations