Bakteriologie und Virologie

  • Sándor Marghescu
  • Helmut H. Wolff

Zusammenfassung

Bakterien kommen als physiologische Saprophyten auf der freien Hautoberfläche (z. B. Staphylococcus epidermidis), in den Haarfollikeln (z. B. Coryne-bacterium = Propionibacterium acnes) und auf den Schleimhäuten („Mundflora“, „Scheidenflora“) vor. Der Nachweis von Bakterien ist somit nicht gleichbedeutend mit einer infektiösen Erkrankung. Hierzu sind 3 wesentliche Faktoren bestimmend:
  • — Kontakt mit pathogenen Erregern,

  • — eine Eintrittspforte,

  • — die Abwehrsituation des Organismus („Immunstatus“).

  • Eine bakterielle Erkrankung der Haut kann nur diagnostiziert werden bei -einem typischen Krankheitsbild und

  • — dem Nachweis von pathogenen Erregern.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© J. F. Bergmann Verlag, München 1982

Authors and Affiliations

  • Sándor Marghescu
    • 1
  • Helmut H. Wolff
    • 2
  1. 1.Direktor der Hautklinik Linden der Med. Hochschule und der Landeshauptstadt HannoverHannover 91Deutschland
  2. 2.Direktor der Klinik für Dermatologie und Venerologie der Med.Hochschule LübeckLübeck 1Deutschland

Personalised recommendations